Contents

Wiki rund um Esports Wetten & Games

(Esports)Wettbegriffe:

Was ist 1-0-2 (1-X-2) ?

Die 1 beschreibt immer den Sieg der Heimmannschaft, die 2 den der Auswärtsmannschaft und die 0 beschreibt ein Unentschieden.

Was ist eine 2-Weg-Wette (Zweiweg-Wette) ?

Die 2-Weg-Wette ist eine Wette mit 50:50 Chance, denn es gibt nur zwei mögliche Ausgänge, Sieg oder Niederlage. Sie ist nur bei Spielen möglich, bei denen es kein Remi geben kann wie beispielsweise beim Tennis.

Was ist eine 3-Weg-Wette (Dreiweg-Wette)

Bei der 3-Weg-Wette gibt es drei mögliche Ausgänge, Sieg, Niederlage oder Remi. Eine solche Wette findet man zum Beispiel beim Fußball.

Was ist eine Akkuwette (+3) ?

Eine Akkuwette ist eine Kombiwette. Die +3 steht dabei für drei verschiedene Wettereignisse, die miteinander kombiniert werden müssen. Die Zahl hinter der Akkuwette ist beliebig und kann je nach Sportart und Buchmacher variieren. Auch Kombiwetten aus 8 verschieden Spielen (+8) sind keine Seltenheit und müssen aus 8 verschiedenen Spielen kombiniert werden.

Was sind Amerikanische Wetten?

Bei amerikanischen Wetten wird die Gastmannschaft in der Regel zuerst genannt.

Was ist Arbitrage beim Wetten?

Eine Arbitrage beschreibt eine Situation, bei der der Spieler mit 100%-iger Sicherheit gewinnt, da die Kombination verschiedenen Wetten gar keine andere Möglichkeit zulässt. Solche Wetten werden auch als Surebets oder Surewins bezeichnet.

Was ist ein Asian Handicap?

Die Asian Handicap Wette kommt wie der Name schon sagt aus Fernost und wird hierzulande immer beliebter. Bei der Asian Handicap Wette gibt es nur zwei Ausgänge, Sieg oder Niederlage. Das liegt daran, dass der vermeintlich schwächere Gegner ein Handicap zugesprochen bekommt, zum Beispiel im Fußball kann das Handicap 1 Tor oder auch 2 Tore betragen.

Wer ist ein Außenseiter?

Der Außenseite ist der Spieler/Sportler oder die Mannschaft, die der Statistik zufolge als schwächer eingestuft wird.

Wie erhalte ich eine Casino Auszahlung?

Die Auszahlung beschreibt die Ausschüttung von Gewinnen nach einer gewonnenen Wette.

Was ist eine Bet?

Englisches Wort für Wette.

Was ist ein Casino Bonus?

Ein Bonus wird oft im Zusammenhang mit einer Einzahlung gutgeschrieben und richtet sich meistens an Neukunden. Aber auch Bestandskunden kommen von Zeit zu Zeit in den Genuss eines Bonus. Ein Einzahlungsbonus wird immer zur Einzahlung gewährt. Ein Anmeldebonus beträgt meistens nur ein paar Euro und wird allein für die Registrierung beim Bookie verschenkt. Ein Reload-Bonus spendiert ähnlich wie der Einzahlungsbonus zu einer weiteren Einzahlung ein Bonusguthaben. In diesem Fall handelt es sich dann aber nicht um die erste Einzahlung, sondern um eine spätere.

Was bedeutet Bookie?

Englisches Wort für Buchmacher bzw. Wettanbieter.

Was ist ein Buchmacher?

Der Buchmacher ist der Anbieter von (Sport-)Wetten, bei dem man seine Einätze macht.

Was ist CVC2 – Card Verification Code?

Der CVC2 Code ist die dreistellige Zahl auf der Rückseite der Kreditkarte, die zur Verifikation abgefragt wird.

Was ist eine Doppelte Chance beim Wetten?

Bei der Wettoption Doppelte Chance kann man auf zwei verschiedene Ausgänge tippen, zum Beispiel Sieg und Remi. Somit erhöht sich die Gewinnchance.

Wie mache ich eine Einzahlung?

Die Einzahlung ist eine Zahlung an den Buchmacher, die auf das Wettkonto gutgeschrieben wird.

Was ist eine Einzelwette (TOP-Wette) ?

Bei der Einzelwette kann nur auf einen Ausgang gesetzt werden, Sieg, Niederlage oder Remi.

Was ist eine Ergebniswette?

Bei der Ergebniswette setzt man nicht auf den Ausgang der Begegnung, sondern auf das exakte Ergebnis. Zum Beispiel beim Fußball könnte man in der Begegnung Bayern München : Dortmund – 3 : 1 tippen und gewinnt, wenn genau dieses Ergebnis eintritt. Bei eSport kannst Du oft auf eine Anzahl X gewonnener Karten (Lol, Dota 2) setzen.

Was ist eine Favorit?

Als Favorit wird der auf Grund von Statistiken erwartete Gewinner bezeichnet. Setzt Du auf diesen, hast du eine favoritenwette platziert.

Was ist ein Gewinn / Gewinnen?

Setzt man auf den richtigen Ausgang einer Begegnung, gewinnt man. Die Höhe des Gewinns richtet sich nach dem Einsatz multipliziert mit der Quote.

Wie plaziere ich eine Halbzeit/Endstand-Wette?

Bei dieser Art von Wette setzt man auf zwei Ereignisse, zum einen den Stand zur Halbzeit, zum anderen den Stand nach Ende der Begegnung. Beispiel: 1/x steht für die Führung zur Halbzeit und Remi nach Beendigung.

Was ist eine Handicap (Handicapwette)?

Ähnlich der Asian Handicap Wette erhält bei der Handicapwette ein Gegner einen Vorsprung, den man am Ende der Begegnung mit dem realen Ergebnis verrechnen muss.

Was bedeutet Head to Head (Kopf an Kopf)?

Bei der Kopf an Kopf Wette vergleicht man direkt zwei Spieler/Sportler miteinander. Beispielweise kann man sich in der Formel 1 zwei Fahrer aussuchen und vergleicht diese beiden direkt miteinander. Ähnliches kannst du auf eSport im Bereich FIFA Wettkämpfe adaptieren.

Was ist eine Kombinationswette (Kombi-Wette)?

Bei der Kombiwette werden mehrere Wetten miteinander kombiniert. So steigt nicht nur die Gewinnchance, sondern auch das Risiko, da alle getippten Ergebnisse genauso eintreffen müssen. Allerdings sind Gewinne weit höher als bei einer Einzelwette im Falle eines Gewinns, da die Quoten der Einzeltipps multipliziert die Gesamtquote ergeben.

Was ist eine Langzeitwette?

Bei der Langzeitwette setzt man auf den Ausgang eines Ereignisses, das in weiter Zukunft liegt, beispielsweise tippt man zu Beginn der Fußballsaison wer die nächste Meisterschaft gewinnen wird. Beim eSport könntest Du zum Beispiel zu Beginn eines Großevents auf den Sieger tippen.

Wie plaziere ich eine Last Minute Wette?

Bei der Last Minute Wette setzt man wie der Name bereits sagt kurz vor Beginn der Begegnung auf den Ausgang.

Was ist eine Live Wette?

Live Wetten sind Wetten, die auch während einer Begegnung platziert werden können.

Was bedeutet Odds?

Englisches Wort für Quote.

Was sind Over & Under (Totals)?

Bei der Over & Under Wette setzt man nicht auf den konkreten Ausgang einer Begegnung, sondern tippt beispielsweise im Fußball darauf, ob mehr (over) oder weniger (under) als x Tore insgesamt geschossen werden. Diese Option kann auch bei League of Legends offeriert werden, in dem Du hier auf eine Anzahl gewonnener Karten setzt.

Was ist ein Punter?

Englisches Wort für einen Sportwetter.

Was sind Quotenfixer?

Die Quotenfixer legen die Quoten für die Wettanbieter fest.

Was ist eine Quotenliste?

Die Quotenliste listet alle Quoten für die Spiele und Ereignisse des Tages auf.

Was ist ein Quotenvergleich?

Um eine möglichst gute Wette zu platzieren und möglichst hohe Gewinne einzustreichen, sollte man die Quoten von verschiedenen Wettanbietern vergleichen.

Wie lange ist die reguläre Spielzeit (90 Minuten)?

Wettet man auf die reguläre Spielzeit, setzt man nur auf das Ergebnis nach Beendigung der regulären Spielzeit, zum Beispiel nach 90 Minuten im Fußball. Fallen weitere Tore in der Verlängerung oder während des Elfmeterschießen haben diese keinen Einfluss auf die Wette. Die Wette wäre dann verloren!

Was sind Resultatswetten?

Bei der Resultatwette, auch Ergebniswette genannt, setzt man auf das exakte Ergebnis einer Begegnung. Da es sehr schwierig ist, den genauen Ausgang vorherzusagen, haben diese Wetten meist viel höhere Quoten und somit auch viel höhere Gewinne.

Was ist Return / ROI ?

Return on Investment, englisches Wort für Ertrag. In diesem Fall werden die Gewinne in Prozent der Einsätze ausgegeben.

Was ist eine Siegwette (Siegerwette)?

Bei der Siegwette setzt man auf den Gesamtsieger eines Ereignisses, zum Beispiel auf den Sieger einer Weltmeisterschaft oder Europameisterschaft.

Was ist eine Single bet?

Englisches Wort für Einzelwette.

Was ist ein Stake?

Englisches Wort für Wetteinsatz.

Was ist eine Surebet?

Englisches Wort für sichere Wette. Platziert man Wetten auf das gleiche Ereignis bei verschiedenen Anbietern, ist ein Gewinn garantiert.

Was ist eine Systemwette?

Bei einer Systemwette kombiniert man verschiedene Wetten und deren Quoten. Dadurch ist es auch möglich Gewinne zu erzielen, auch wenn vereinzelte Wetten falsch getippt werden. Beispielsweise muss man bei einer 3/5 Systemwette 3 von 5 Ergebnisse richtig vorhersehen. Der gegenüber steht die Kombiwette, bei der alle getippten Ergebnisse stimmen müssen.

Was ist Tendenz beim Wetten?

Die Tendenz gibt die Wahrscheinlichkeit an, mit der verschiedene Ergebnisse auftreten werden. Beispielweise steht 4-4-2 für eine 40% Chance auf Sieg und Remi, 20% auf Niederlage.

Was ist eine Tendenzwette?

Bei der Tendenzwette setzt man auf den Sieger einer Begegnung bzw. auf ein Unentschieden. Dabei steht 1 für den Sieg der Heimmannschaft, x für Unentschieden und 2 für den Sieg der Gastmannschaft.

Was ist ein Tipster?

Ein Tipster ist ein Spezialist für eine bestimmte Sportart, der Ergebnisse vorhersagt und seine Tipps öffentlich zur Verfügung stellt.

Was ist eine Torwette?

Der Begriff Torwette wird für zwei verschiedene Arten von Wetten verwendet. Zum einen ist sie gleichzusetzen mit der Ergebniswette, zum anderen setzt man tatsächlich auf die Anzahl der Tore oder auf die Torschützen.

Was ist ein Underdog (Dog)?

Englisches Wort für Außenseiter.

Was ist ein Wager beim Wetten?

Englisches Wort für Wette.

Was ist eine Wettbörse?

Die Wettbörse vermittelt als Treuhänder zwischen zwei Parteien einer Wette. Beispielweise setzen zwei Freunde auf unterschiedliche Ausgänge einer Begegnung. Bei diesem Streit wird ein neutraler Dritter benötigt, der die Wetteinsätze entgegen nimmt und nach Beendigung der Partie fair den Gewinn verteilt.
Die Wettbörse ist kein Buchmacher, sondern eine Privatperson, daher können bei Wetten über eine Wettbörse die Quoten selbst bestimmt werden.

Was ist ein Wettbüro?

Als Wettbüro wird der Buchmacher bezeichnet, dieser kann sowohl online als auch offline sein.

Was ist eine Wettquote (Quote)?

Der Gewinn richtet sich nach den Quoten multipliziert mit dem Einsatz. Dabei stehen niedrige Quoten für Favoriten, hohe Quoten für Außenseiter.

Was ist eine Yankee Wette?

Die Yankee-Wette ist eine Systemwette. Dabei gibt man 4 Tipps ab und bildet daraus 11 Wetten. 6 Zweier-Kombis, 4 Dreier-Kombis, eine Vierer-Kombi. Man gewinnt, wenn mindestens zwei Tipps richtig sind.

Verschiedene Wettoptionen im eSports:

Wie kann ich auf League of Legends wetten?

  • Kartenwette: Bei einer Kartenwette kannst du auf eine einzige Karte und dessen Sieger tippen. Wird LOL im Best-of-Modus gespielt, geht es darum, dass ein Team mehrere Karten für sich entscheidet, um den Gesamtsieg davon zu tragen.
  • Handicap-Wette: Bei der Handicap-Wette bekommt der vermeintliche Favorit direkt zu Beginn einen Nachteil, den er während des Spiels aufholen und trotzdem gewinnen muss.
  • Erste Tötung – Wette: Bei der “erste Tötung”-Wette setzt man schlicht und einfach auf das Team, das zuerst einen Turms oder einen Inhibitor zerstört.

Wie kann ich auf Dota2 eine Wette plazieren?

  • Genaues Ergebnis des Spiels: Wie der Name sagt muss in diesem Fall das genaue Ergebnis des Spiels vorausgesagt werden.
  • Über- oder Unterwette: Bei dieser Wette gibt der Buchmacher eine Zahl vor, man wettet dann, ob der Buchmacher Recht behält oder nicht. Beispiel: Der Buchmacher sagt Team A gewinnt 2 oder mehr Karten. Du entscheidest, ob das stimmt (Über-Wette), oder nicht (Unter-Wette).
  • Erste Turmzerstörung: Welches Team wird zuerst einen Turm zerstören.

Was sind die Wettmethoden für CS:GO?

  • Messerrunde: Bei dieser Wette besitzen die Teams nur Messer als Waffen, es wird auf die erste Runde einer Karte gesetzt.
  • Runden-Handicap bzw. Match-Handicap: Bei dieser Wette muss der Sieger einer Runde bzw. des ganzen Matches vorhergesagt werden, der Favorit startet das Spiel mit einem Nachteil.
  • Kartenwette: Meist wird Best-of-three oder Best-of-five gespielt. Du wettest also auf eine bestimmte Karte, die dein Team dann gewinnen muss.

Wie wette ich auf StarCraft2?

  • Gruppensieger-Wette: Du setzt auf den Sieger innerhalb einer Gruppe eines Turniers.
  • Turniersieger-Wette: Alle Gruppensieger kommen in die nächste Runde, jetzt setzt du auf den Sieger des gesamten Turniers.

Wie kann ich auf Hearthstone wetten?

  • Siegerwette: Du wettest auf den Sieger der Partie.
  • Kartenwette: Bei der Kartenwette setzt du auf den Sieger einer oder mehrerer Karten, die in einem Best-of-Modus entschieden werden.

Welche Wettoptionen gibt es bei Overwatch?

  • Over- / Under-Wette: Der Buchmacher gibt eine Zahl vor, beispielsweise wie viele Karten gespielt werden im Best-of-Modus. Stimmst du zu, setzt du auf die Over-Wette, denkst du, der Buchmacher liegt falsch, setzt du auf die Under-Wette.
  • Gesamtsieger: Du setzt auf den Gesamtsieger des Turniers.

Wettmöglichkeiten bei Call of Duty?

  • Genaue Punktzahl: Bei dieser Wette musst du die genaue Punktzahl vorhersagen, mit der ein Team eine Karte gewinnt.
  • Erste Tötung: Bei dieser Wette setzt du auf den ersten Todesstoß eines Teams.

Wie auf FIFA wetten?

  • Tor-Wette: Es gibt viele verschiedene Torwetten, beispielsweise kann darauf gewettet werden wer das erste Tor schießt, oder das letzte, wie viele Tore insgesamt fallen, oder auch in welcher Minute ein Tor fällt. Letzteres ist sehr riskant.
  • Vorsprung-Wette: Hier wettest du darauf mit welcher Tordifferenz das Spiel entschieden wird.
  • Turniersieger-Wette: Bei dieser Wette setzt du auf deinen Favoriten, der deiner Meinung nach das Turnier gewinnt.

Was sind die Wettoptionen bei Vainglory?

  • Siegerwette: Hier wird ganz simpel auf den Sieger gesetzt.
  • Kartenwette: Wie bei vielen anderen Spielen auch wird bei dieser Wette auf eine oder mehrere Karten im Best-of-Modus gesetzt.

Wie wette ich auf Clash Royale?

  • Erste Turmzerstörung: Gesetzt wird darauf welcher Spieler zuerst den gegnerischen Turm zerstört, eine 50:50 Chance.
  • Handicap-Wette: Der Favorit des Spiels startet mit einem Nachteil. Er muss trotz dessen aufholen und gewinnen, damit du deine Wette gewinnst.
  • Turniersieger: Hier wettest du ganz klassisch auf den Sieger.

Was sind die verschiedenen Gamerbegriffe?

Was heißt afk beim Zocken?

Steht für away from keyboard und wird von Spielern immer dann gesagt bzw. geschrieben, wenn sie für einen Moment ihren Platz vor dem PC verlassen müssen.

Was ist brain afk?

Dieser Ausdruck wird für Spieler benutzt, die Fehler im Spiel machen, weil sie sich einfach zu wenig konzentrieren. In Moderationen meint der Moderator, dass der Spieler gerade einen riesen Fehler gemacht hat, der einem Profi in einem Wettkampf nicht passieren dürfte!

Was bedeutet brb?

Steht für be right back und kommt immer dann zum Einsatz, wenn jemand schnell weg muss, aber gleich wieder da sein wird.

Was ist ein Cheater?

Ein Spieler, der betrügt und sich dadurch einen Vorteil gegenüber anderen verschafft.

Was ist ein Frag?

Frag bezeichnet bei Ego-Shootern das Töten von Mitspielern. Alternativ sprechen Moderatoren in Livestreams aber auch ganz klassisch von Kills.

Was ist die Bedeutung von imba?

Kommt vom englischen Wort “imbalanced” und drückt aus, dass ein bestimmter Spieler oder seine Fähigkeiten unverhältnismäßig stark sind im Vergleich zu anderen. Wird häufig auch in Moderationen genutz, um die Überlegenheit eines Spielers oder Teams zu beschreiben.t.

Was ist ein Killstreak?

Wird oft bei Ego-Shootern wie CoD verwendet, wenn ein Spieler viele Feinde hintereinander tötet, ohne selbst getroffen zu werden.

Was ist ein Lag?

Ein Lag ist eine Verzögerung im Spiel, die meist durch eine schlechte Internetverbindung oder einen altersschwachen PC zustande kommt. Durch Lags geraten Spieler oft in massive Rückstände oder können sogar getötet werden ohne auch nur die Chance zu haben zu reagieren. Wird von eher schlechten Spielern auch sehr gerne als Ausrede für eine brain afk-Aktion verwendet!

Was ist ein rage quit?

Bezeichnet einen Spieler, der das Spiel wütend und aufgebracht verlässt, weil ihn jemand oder etwas auf die Palme gebracht hat oder weil er verloren hat. Manche Spieler ziehen sogar den Netzwerkstecker (rage plug) oder schalten den PC einfach aus.

Was bedeutet w00t?

Englische Abkürzung für “We owned the other team”. Wird immer dann als Ausruf benutzt, wenn man sich extrem freut, dass man gewonnen hat, oder auch wenn man besonders gute Beute gemacht hat.

Verschiedene Begriffe im eSports:

Was sind esports?

E-Sport ist der Begriff, den wir für alle Formen des wettbewerbsorientierten Spielens verwenden. Spiele wie League of Legends, Defense of the Ancients 2, Hearthstone, Counter-Strike: Global Offensive und Starcraft 2 sind alles Beispiele für E-Sport, und es gibt noch viele mehr.

Diese Spiele werden zwischen Teams von Spielern aus der ganzen Welt in Turnieren ausgetragen, die von Millionen von Zuschauern online verfolgt werden und bei denen es um Millionen von Pfund geht.

Wer hat esports erfunden?

Niemand hat esports erfunden, aber das erste esports-Turnier fand am 19. Oktober 1972 an der Standford University statt, und zwar für ein Spiel namens Spacewar.

Wann begann der esports?

Die erste “esports”-Veranstaltung war für Space War, ein Weltraumkampfspiel. Das Turnier fand am 19. Oktober 1972 an der Stanford University statt. Studenten traten gegeneinander an, und der Hauptpreis war ein Jahresabonnement der Zeitschrift Rolling Stones.

Wo ist esports angesiedelt?

Da Esports hauptsächlich online stattfindet, kann es überall stattfinden. Qualifikationswettkämpfe werden in der Regel online ausgetragen, und die Gewinner der Qualifikationswettkämpfe reisen dann zu einer Offline-Veranstaltung für die Endrunde.

Wann wurde der Esport populär?

Esports wurde Ende des 20. Jahrhunderts durch die Popularisierung von Spielen wie dem Echtzeitstrategiespiel Starcraft und den Ego-Shootern Doom und Quake populär.

Wem gehört der Esport?

Niemand besitzt den Esport. Im Gegensatz zu traditionellen Sportarten gibt es keinen Dachverband, der die gesamte Esport-Szene überwacht. Stattdessen legen die Entwickler der einzelnen Spiele ihre eigenen Regeln für ihre Wettkampfszene fest. Der Grad der Beteiligung der Entwickler kann drastisch variieren, von geschlossenen Franchise-Ligen bis hin zu Laisser-faire.

Warum heißt es Esport?

Esports, die Abkürzung für elektronische Sportarten, ist eine Form des Wettbewerbs mit Videospielen. Esport findet häufig in Form von organisierten Multiplayer-Videospielwettbewerben statt, insbesondere zwischen professionellen Spielern, einzeln oder in Teams.

Ist eSports das Gleiche wie Gaming?

Gaming ist der Oberbegriff für das Spielen eines Videospiels auf einer beliebigen Plattform oder mit beliebigen Mitteln. Esports ist Gaming, aber auf einer Wettbewerbsebene. Eine Seite oder Person gewinnt, eine andere oder einige verlieren.

Was macht einen Esport erfolgreich?

Damit ein Spiel Spaß macht und bei Esport-Turnieren gut abschneidet, muss es leicht zu erlernen, aber auch schwer zu meistern sein. Dies ist es, was professionelle esports-Spieler und -Teams bei Turnieren auszeichnet und ihnen hilft, die Fähigkeiten zu demonstrieren, die nötig sind, um ein Spiel strategisch zu spielen.

Warum wächst der esports so schnell?

Ein Grund für die wachsende Beliebtheit von esports ist, dass eSports jetzt so leicht zugänglich ist. Wie bereits erwähnt, können YouTube, Twitch, Facebook und andere Online-Plattformen genutzt werden, um Live-Übertragungen kostenlos zu übertragen, und die Fans können auf diesen Plattformen auch mit ihren Lieblingsspielern interagieren.

Wo ist der Esport am beliebtesten?

Esports ist weltweit beliebt, aber die größten Zentren sind China, Brasilien, Südkorea, Deutschland, Russland und die Vereinigten Staaten.

Was ist die Bedeutung von esports?

Esport bietet viele der Vorteile der traditionellen Leichtathletik, wie Sportlichkeit, Führungsqualitäten, Kommunikation und Teamwork, ohne die Nachteile von Reisen zu Trainings, Spielen und Turnieren oder das Risiko von Verletzungen, was besonders während der COVID-19-Pandemie von Vorteil ist.

Wer ist die Nummer 1 im esports?

Die Nummer 1 ist Counter-Strike: Global Offensive. Im klassischen Spielmodus des strategischen First-Person-Shooters Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO) treten zwei Teams mit je fünf Spielern als Terroristen und Anti-Terroristen gegeneinander an.

Wer sieht sich esports an?

Esports wird von einem breiten Publikum konsumiert, ist aber in erster Linie für die Millenials (1981 bis 1996 geboren) und die Generation Z interessant.

Wo werden esports-Turniere ausgetragen?

Seit der Jahrtausendwende hat sich der Umfang von esports-Veranstaltungen vergrößert, und die meisten hochwertigen esports-Veranstaltungen werden heute in Stadien, Theatersälen und Veranstaltungsorten abgehalten.

Wer kann an esports-Wettbewerben teilnehmen?

Derzeit gibt es keine Beschränkungen für die Teilnahme an esports-Wettbewerben, aber die meisten Spitzenspieler im esports sind zwischen 15 und 35 Jahre alt. Mit der Zeit wird sich die Altersspanne jedoch unweigerlich vergrößern.

Welche esports-Organisation ist die älteste?

Die älteste Esport-Organisation ist Schroet Kommando, heute besser bekannt als SK Gaming, die 1997 gegründet wurde.

Sind esports echte Sportarten?

In einigen Ländern der Welt gilt esports offiziell als Sport. Die ersten Länder, die esports als Sport anerkannten, waren Südkorea, China, Russland, Dänemark, Italien und Südafrika. Da Videospiele zu einer immer häufigeren Unterhaltungsquelle werden, schwindet das Stigma, dass es sich dabei um einen Wettkampfsport handelt.

Sind esports Sportarten?

Ja, in mehreren Ländern der Welt ist Esports offiziell ein Sport, zum Beispiel in Südkorea, China, Russland, Dänemark und Italien. Die Ukraine hat esports im Jahr 2020 offiziell als Sportart anerkannt.

Ist Esports Teil der Olympischen Spiele?

Nein, Esports ist nicht Teil der Olympischen Spiele. Sie waren jedoch bei den SEA-Spielen vertreten, und das IOC unterstützte seine allererste “Olympic Virtual Series” im Vorfeld der Spiele in Tokio 2021.

Wird Esports bei den Olympischen Spielen vertreten sein?

Esports könnte bis 2028 in irgendeiner Form Teil der Olympischen Spiele sein. Im Jahr 2021 unterstützte das IOC im Vorfeld der Spiele in Tokio seine allererste “Olympics Virtual Series”. Es gibt sehr überzeugende Argumente für die Aufnahme von esports in das olympische Programm, insbesondere die Fähigkeit, ein jüngeres Publikum anzusprechen. Die Tatsache, dass die wettbewerbsorientierte esports-Szene weniger reguliert ist als traditionelle Sportarten und dass die Spiele geistiges Eigentum der Entwickler sind, macht die Sache jedoch nicht einfach.

Warum sollte esports als Sport angesehen werden?

Esports sollte als Sport angesehen werden, weil er schnelle Reaktionen, mentale Stärke und strategisches Denken erfordert, ähnlich wie viele traditionelle Sportarten, die wir heute kennen.

Warum sollte esports nicht bei den Olympischen Spielen dabei sein?

Die Argumente gegen die Aufnahme von Esports in die Olympischen Spiele lauten, dass der Wettbewerb im Esports keine ausreichende körperliche Anstrengung erfordert, um als Sport zu gelten, und dass es sich eher um ein geistiges als um ein körperliches Spiel handelt. Es gibt jedoch ähnliche, auf Genauigkeit basierende Sportarten wie Bogenschießen und Schießen, die ebenfalls keine große körperliche Anstrengung erfordern.

Sind esports-Spieler Athleten?

Die Einstufung von Esports-Spielern als Sportler hängt davon ab, was als “körperliche Betätigung” gilt. Esports ist eine anerkannte Sportart, und esports-Spieler gelten in mehreren Ländern wie China, Südkorea, Russland und Dänemark als Sportler.

Warum ist esports kein Sport?

In der breiten Öffentlichkeit herrscht die Meinung vor, dass esports aufgrund der geringen körperlichen Anstrengung nicht als Sport eingestuft werden sollte. Bogenschießen und Schießen beinhalten jedoch ebenfalls minimale körperliche Anstrengung und werden als Sportarten eingestuft und sind Teil der Olympischen Spiele.

Warum ist esports ein Sport?

Esports ist eine Sportart, weil es sich um eine auf Fähigkeiten basierende Aktivität handelt, für die es eine Reihe von Regeln gibt, an die sich die Spieler halten müssen, um an einem Wettbewerb teilnehmen zu können. Das Spielen erfordert schnelle Reflexe, Hand-Augen-Koordination und mentale Stärke, ähnlich wie andere traditionelle Sportarten.

Wie viel Geld steckt im eSport?

Im Jahr 2022 wurde der weltweite eSports-Markt auf knapp über 1,38 Milliarden US-Dollar geschätzt. Darüber hinaus wurde prognostiziert, dass der weltweite Marktumsatz der eSports-Branche bis 2025 auf 1,87 Milliarden US-Dollar ansteigen wird.

Wie beliebt ist esports?

Man geht davon aus, dass esports 84 Millionen Zuschauer haben wird, mehr als die 79 Millionen MLB-Zuschauer oder die 63 Millionen NBA-Zuschauer. Das ist immer noch weniger als die 141 Millionen NFL-Zuschauer.

Ist eSports die Zukunft?

Der Markt wird voraussichtlich eine Milliarde Dollar und mehr wert sein, da die Zahl der Spieler und Zuschauer steigt. Der asiatisch-pazifische Markt wird ein enormes Wachstum im eSports erleben, da er derzeit den Löwenanteil hält und die Zahlen bis 2022 bei etwa 1,5 Milliarden Dollar liegen werden.

Wie verdienen esport-Organisationen Geld?

Esport-Organisationen verdienen ihr Geld durch verschiedene Einnahmequellen. Dazu gehören Sponsoring, Werbeeinnahmen, Merchandising und eine prozentuale Beteiligung (in der Regel 5-10 %) an den Preisgeldern, die ihre Teams in Wettbewerben gewinnen.

Wie verdienen esports-Spieler ihr Geld?

Esport-Spieler verdienen ihr Geld durch ihren Anteil an den Preisgeldern von Turnieren, an den Streaming-Einnahmen und an den Gehältern, wenn sie Teil einer esports-Organisation sind, was bei den meisten Spitzenspielern der Fall ist.

Wie verdienen esports-Teams Geld?

Fans, die neu in der Szene sind, denken vielleicht, dass esports-Teams den Großteil ihres Geldes durch Preisgelder verdienen, aber in Wirklichkeit verdienen die meisten Teams ihr Geld durch Sponsoring und Markenverträge mit einheimischen und nicht einheimischen Sponsoren, die ihre Produkte bei einem jungen Publikum bewerben wollen. Esports verdient sein Geld durch die Monetarisierung des jungen Publikums – in erster Linie Millenials -, das die Inhalte regelmäßig konsumiert. Diese Zielgruppe ist sehr wertvoll für Unternehmen, die ein jüngeres Publikum für ihre Produkte oder Dienstleistungen ansprechen wollen.

Welche esports-Teams verdienen das meiste Geld?

Das bestverdienende esports-Team aller Zeiten ist Team Liquid, das bei 2025 Turnieren 37 Millionen Dollar gewonnen hat. Der größte Gewinn gelang ihnen 2017, als sie das Dota 2 International gewannen, bei dem der erste Platz mit 10,8 Millionen Dollar dotiert war.

Verdienen esports-Teams Geld mit Turnierpreisen?

Ja und nein. In kleinerem Umfang verdienen Teams Geld mit Turniergewinnen. Außerdem sind die Spieler in diesen Fällen oft teilweise an der Leitung und Unterstützung des Teams beteiligt.
Viele größere Teams erhalten jedoch nur dann einen Anteil an den Turniergewinnen der Spieler, wenn diese einen bestimmten Betrag erreichen. Der Vertrag eines Spielers kann zum Beispiel eine Klausel enthalten, die besagt, dass “Einnahmen bis zu 10.000 Dollar vom Spieler selbst behalten werden”. Stattdessen sind die Teams auf Zahlungen von Turnieren, Ligen und Entwicklern angewiesen. Letztendlich hängt es also ganz vom Vertrag des Spielers ab.
Es hängt auch vom jeweiligen Spiel und Turnier ab. Bei TI4 zum Beispiel ist allgemein bekannt, dass Valve die Gewinnsumme an Newbee (das Siegerteam) gezahlt hat und das Team einen Anteil von etwa 10 % genommen hat, bevor es den Rest an die Spieler verteilt hat. In diesem Fall nahm das Team etwa 350.000 USD mit nach Hause, und jeder der fünf Spieler erhielt 630.000 USD.
Hinzu kommt, dass die Turniereinnahmen im Vergleich zu dem, was für den Betrieb eines Unternehmens, geschweige denn eines esports-Teams, erforderlich ist, nur einen Bruchteil des Geldes ausmachen. Mehrere Tausend Dollar pro Veranstaltung sind einfach nicht machbar, daher sind die Teams auf andere Einnahmequellen angewiesen.

Verdienen esports-Teams Geld mit Streaming?

Eine zunehmend falsche Annahme ist, dass esports-Teams von Streaming, Übertragungsrechten und YouTube profitieren. In den Anfängen des esports haben viele Teams tatsächlich viel Geld mit Streaming verdient, vor allem auf Twitch und dessen Vorläufer JustinTV.
Counter Logic Gaming hat in der Anfangszeit des Streamings riesige Summen verdient, zunächst auf Twitch, dann durch Exklusivverträge mit Own3d und später mit Azubu. Zu dieser Zeit gab es Anreize pro 1000 Zuschauer, größere Auszahlungen für Werbung und geschätzte Zahlungen in Höhe von mehreren zehntausend pro Monat. Dies kam natürlich zu den anfänglichen Anreizen für die Unterzeichnung von Exklusivitätsverträgen hinzu.
Die Teams hatten auch eine bestimmte Anzahl von Stunden vertraglich festgelegt, und die Spieler mussten diese Stunden streamen, wobei sie oft einen viel geringeren Anteil an den Streaming-Einnahmen erhielten als in modernen Verträgen. Dies war von Anfang 2010 bis etwa 2016 eine der wichtigsten Einnahmequellen für die Teams.
Die aktuellen Streaming-Tarife auf YouTube und Twitch sind jedoch viel niedriger. Für die YouTube-Kanäle bedeuten die aktuellen Werbetarife, dass nur wenige Teams Inhalte veröffentlichen können, die sogar ihre Bearbeitungs- und Produktionskosten decken. Darüber hinaus enthalten die Verträge der Spieler zunehmend keine Mindeststreamingbeträge oder sehen vor, dass ein größerer Teil der Streamingeinnahmen an die Spieler geht. Der Hauptnutzen des Streamings liegt heute nicht mehr bei den Streaming-Diensten, sondern bei den Sponsoren, die dafür zahlen, dass ihre Produkte vor den Zuschauern präsentiert werden.
Tatsächlich ist die Haupteinnahmequelle und finanzielle Unterstützung der meisten esports-Teams das Sponsoring, Merchandising, Investitionen und Zahlungen von Entwicklern und Ligen.

Verdienen esports-Teams Geld mit Sponsoring?

Sponsoren sind eine der wichtigsten Einnahmequellen für die Teams. Sponsoren zahlen den Teams Tausende von Dollar, damit ihre Produkte vor Millionen von Esports-Fans auf der ganzen Welt präsentiert werden können. Infolgedessen haben die Teams Verträge mit Herstellern von Computerperipheriegeräten, Spielprodukten, Lifestyle-Marken, Websites, Apps, Online-Diensten und mehr.

Die Bedingungen für das Sponsoring umfassen in der Regel Produktexklusivität, Logos auf Trikots, Streams, soziale Medien, Websites und andere Elemente. Diese können auch Affiliate-Deals beinhalten, bei denen Teams einen Anteil an jedem Verkauf erhalten, der über den Affiliate-Code oder Link des Teams getätigt wird. Oder ein vollständiges Sponsoring, das finanzielle Unterstützung und Produkte umfasst. Razer ist nur ein bekanntes Unternehmen, das solche Sponsoring-Aktivitäten durchführt.

Während die Mehrheit der Sponsoren aus dem Gaming-Bereich stammt, sind mit dem Wachstum des Esports auch zunehmend Sponsoren von außerhalb an einem Sponsoring interessiert. BMW, Red Bull und Gucci sind allesamt große Blue-Chip-Marken, die sich im esports stark engagiert haben. Vor allem Red Bull engagiert sich durch seine enormen Marketingausgaben, mit denen das Unternehmen Ligen, Teams und Turniere sponsert, stark im esports-Bereich.

Für viele sind Sponsoring-Verträge die wichtigste Quelle für die Finanzierung und die Einnahmen der Teams. Allerdings ist das Sponsoring auch eine sehr unsichere Einnahmequelle, da es in der Regel nach bestimmten Vertragslaufzeiten zur Überprüfung ansteht. Das Sponsoring kann oft zurückgezogen werden, wenn es zu dramatischen Problemen mit dem Team kommt, und die meisten Sponsoringverträge enthalten zahlreiche Klauseln. Sponsoring ist für esports-Teams unerlässlich, aber es kann gefährlich sein, sich darauf zu verlassen. Ein Beispiel dafür ist, wie schnell G2 Esports seinen CEO nach der Kontroverse um Tweets mit Andrew Tate entlassen hat. Das Risiko für die Sponsorengelder war einfach zu hoch.

Verdienen esports-Teams Geld mit Merchandising?

Dies bringt uns zu einer weniger ertragreichen, aber sichereren Form der Einnahmeerzielung für esports: Merchandising. Teams können ihre Merchandise-Artikel herstellen und verkaufen. Der direkte Verkauf oder der Verkauf über Händler ist eine gute Einnahmequelle für Teams.

In einigen Fällen werden die Teams die Produktion und den Vertrieb von Fanartikeln selbst übernehmen. Das bedeutet, dass sie das Risiko und die Kosten für die Produktion von Fanartikeln auf sich nehmen. Allerdings erzielen sie auch die höchsten potenziellen Gewinne.

In anderen Fällen schließen die Teams Verträge mit Anbietern von Merchandise-Artikeln für den Esport ab, wie z. B. WeAreNations oder ESL, die Merchandise-Artikel bei Veranstaltungen und Turnieren sowie online verkaufen. In diesen Fällen übernimmt der Merchandising-Verkäufer die Produktionskosten und den Vertrieb. Das bedeutet in der Regel weniger Gesamtgewinn, aber auch weniger Risiko und weniger Investitionen. Für viele mittelgroße und sogar größere Teams ist diese Methode vorzuziehen. Die Teams können auch Vereinbarungen treffen, bei denen sie einen Teil des Inventars von diesen Händlern erhalten, um es über ihre eigenen Online-Shops zu verkaufen und zu vertreiben.

Insgesamt ist Merchandise eine umfangreiche und einigermaßen zuverlässige Methode, um im esports Geld zu verdienen. Der Verkauf von Merchandising-Artikeln hängt jedoch häufig davon ab, dass die Teams und Händler bei Veranstaltungen präsent sind, bei denen der Merchandising-Umsatz stark ansteigt.

Verdienen esports-Teams Geld mit Investitionen?

Direktinvestitionen sind eine der wichtigsten Möglichkeiten für moderne esports-Teams, Geld zu verdienen. Leider ist es ein allzu häufiges Problem bei modernen esports-Teams und bis zu einem gewissen Grad bei allen esports-Organisationen, dass sie sich auf Fremdkapital oder Anfangsinvestitionen verlassen und dann auf die Übernahme oder Investitionen von Angel-Investoren im weiteren Verlauf setzen.

Manchmal kommt dies von herkömmlichen Sportteams. Dies ist der Fall bei AS Monaco, das eine Partnerschaft mit Gambit Esports eingegangen ist, bei Paris Saint-Germain, das sowohl mit LGD Gaming als auch mit Talon Esports Verträge geschlossen hat, und bei den Wolves, die eine Partnerschaft mit Evil Geniuses eingegangen sind. In vielen Fällen übernimmt das Sportteam die Esports-Organisation als Teil seiner Marketingausgaben und sieht darin eine Möglichkeit, sein Team mit etwas Neuem zu assoziieren, das an Popularität gewinnt.

Das Ziel ist es, eine neue Generation von Fans für ihre Organisation zu gewinnen. Darüber hinaus sehen sich viele Sportmannschaften heute nicht mehr nur als eine Organisation für eine bestimmte Sportart, sondern als globale Unterhaltungs- und Marken, die über den Sport hinausgehen. Esports-Investitionen sind ein Aspekt dieses Wandels.

In anderen Fällen investieren große Investmentfirmen und -gruppen in den Esports, weil sie das rasante Wachstum sehen und von der expandierenden Branche profitieren wollen. In der Regel wollen diese Investmentgesellschaften, dass sich die esports-Teams in ein profitables Unternehmen verwandeln, und bringen dabei ihre Erfahrung mit ein. Dies kann jedoch ein zweischneidiges Schwert sein.

Verdienen esports-Teams Geld von Entwicklern und Ligen?

Eine weitere Möglichkeit, Geld zu verdienen, besteht darin, dass die Teams direkt von Entwicklern und Ligen bezahlt werden. Ligen und Turniere zahlen oft beträchtliche Summen an Teams, damit sie an ihren Turnieren teilnehmen. Turniere können diese Zahlungen leisten, da sie die Exklusivrechte für die Übertragung und den Vertrieb dieser Turniere besitzen. Dazu gehört auch der Verkauf von Eintrittskarten vor Ort und oft, wie im Fall einer Organisation wie ESL, auch der Verkauf von Fanartikeln vor Ort.

In anderen Fällen schließen die Teams Vereinbarungen zur Aufteilung der Einnahmen mit Entwicklern und Ligen ab. Nehmen Sie zum Beispiel die LCS: Die Teams haben eine Partnerschaft mit Riot Games geschlossen, bei der die Einnahmen aus der Liga, einschließlich Medienverträgen, digitalen Gütern mit Team-Branding, Sponsoring und Merchandising-Verkäufen, zwischen den Teams und Riot aufgeteilt werden. Im Gegenzug zahlen die Teams einen Teil der Einnahmen aus dem Verkauf von Fanartikeln und anderen Produkten an die Liga zurück. Diese Vereinbarungen garantieren oft auch die Gehälter der Spieler, was die Kosten für die Teams senkt.

In CS: GO hat das Louvre-Abkommen viele Teams als Interessenvertreter in der Liga verankert und ihnen im Gegenzug einen langfristigen Slot gegeben. Dazu gehörten auch Umsatzbeteiligungen und andere Vergünstigungen. Diese Vereinbarungen gehören oft zu den lukrativsten, da sie sicherstellen, dass die Teams auch mit anderen Einnahmequellen wie Merchandising und Sponsoring Geld verdienen können.

Andere Möglichkeiten, wie Teams im esports Geld verdienen

Verdienen esports-Teams Geld mit Sekundärgeschäften?

Kleinere Teams können oft Geld verdienen oder einen Teil der finanziellen Belastung, die der Besitz eines esports-Teams mit sich bringt, durch den Besitz von Nebengeschäften teilen. Organisationen wie Reality Rift in Dota 2 und GMT in Apex waren zum Beispiel zuerst PC- und Gaming-Cafés und dann esports-Organisationen. Andere Einnahmequellen als das eigene esports-Team zu haben oder ein esports-Team als Marketing-Ausgabe zu betrachten, ist eine gute Möglichkeit, das Team zu unterstützen, ohne ein so großes Risiko einzugehen.

Verdienen esports-Teams Geld mit Krypto und NFTs?

Kryptowährungen und NFTs erfreuten sich zwischen 2020 und 2022 großer Beliebtheit, und esports-Teams sprangen schnell auf den Zug auf. Angesichts einiger öffentlichkeitswirksamer Ausfälle und des Prestigeverlusts, den viele Teams durch den Verkauf von Kryptowährungen oder NFTs an ihre Fans erlitten haben, nehmen viele Teams nun jedoch den Fuß vom Gas. Im Moment sieht es so aus, als ob es sich um eine Modeerscheinung handelt, mit der die Teams hoffentlich etwas Geld verdienen konnten, bevor die Märkte zusammenbrachen.

Ist esports profitabel?

Insgesamt ist es im esports eine sehr schwierige Branche, um rentabel zu sein. Selbst die größten Organisationen haben mit der Rentabilität zu kämpfen. Aber mit einer sorgfältigen Planung und Ausführung ist es machbar und nachhaltig. Das Problem ist jedoch, dass für Investoren und Risikokapitalgeber, die in Teams investieren wollen, ein konstantes Wachstum und Rekordgewinne nicht garantiert sind. In einer Branche, die mit sehr variablen Kosten und enormen Gemeinkosten arbeitet, kann man nicht Jahr für Jahr Gewinne erwarten.

Für viele müssen esports-Teams daher als Marketingmaßnahme betrachtet werden. Etwas, das sich selbst erhalten und mit der Zeit wachsen kann, aber nicht die riesigen Gewinne einbringt, die man von einer Milliarden-Dollar-Branche erwarten könnte.

Warum esports in Schulen sein sollte?

Esports sollte in den Schulen vertreten sein, weil es sich um eine wachsende Branche mit großem Potenzial für Wachstum und Beschäftigungsmöglichkeiten handelt. Esports ist eine boomende kreative Industrie mit großer Reichweite und Einfluss in den Mainstream-Medien.

Kann man mit esports Karriere machen?

Ja, Esports kann definitiv eine Karriere sein. Universitäten bieten inzwischen Module und Kurse im Bereich esports an, und weltweit gibt es zahlreiche Kurse für Unternehmen, die sich mit der wachsenden Szene befassen. Neben der Teilnahme am Spiel gibt es Jobs als Manager, Kommentator, Moderator, Grafikdesigner, Videoproduzent und mehr.

Wie leben esports-Spieler?

Ein Gaming House ist eine Wohngemeinschaft, in der mehrere Videospieler, in der Regel professionelle esports-Spieler, in einer Wohnung leben.

Kann esports ein Vollzeitjob sein?

Einige der besten Profispieler verbringen täglich zwischen 12 und 18 Stunden mit Spielen. Selbst an den Wochenenden sind sie mit Spielen oder der Teilnahme an Turnieren beschäftigt. Aber wenn du leidenschaftlich und engagiert spielst, kannst du es als Vollzeitberuf ausüben. Sie werden einen neuen Trend setzen und Geld verdienen!

Sind esports-Spieler gesund?

eSportler berichteten über Schmerzen im Handgelenk (36 %) und in der Hand (32 %). Vierzig Prozent der Teilnehmer treiben keinen Sport. Von den befragten Spielern hatten nur 2 % einen Arzt aufgesucht. Fazit: eSportler sind ebenso wie Sportler in traditionellen Sportarten anfällig für Überlastungsschäden.

Kann eSport ein Hobby sein?

Auch wenn das Spielen von Videospielen als Freizeitbeschäftigung Spaß macht, gilt es als Zeitverschwendung, zu viel Zeit damit zu verbringen. Für professionelle esports-Spieler ist es jedoch eine Quelle des Reichtums. Viele Menschen auf der ganzen Welt haben Spaß am Sport. Sein Wettbewerbscharakter hat das Potenzial, die Zuschauer zu fesseln.

Haben Profi-Gamer ein Leben?

Das Leben eines Profi-Gamers ist mit hartem Training und anspruchsvollen Turnieren ausgefüllt. Mit der Zeit kann dies zu Problemen wie Burnout führen, wenn die Spieler nicht sorgfältig darauf achten, gesund zu bleiben. Das Leben eines Profispielers ist geprägt von hartem Training und anspruchsvollen Turnieren.

Ist es schwer, im esports einen Job zu finden?

In Wirklichkeit ist es nicht allzu schwierig, einen Job im esports zu finden. Das Schwierige ist, den Job zu finden, der am besten zu deinen Fähigkeiten passt.

Warum spielt das Alter im Esport eine Rolle?

Ein immer wiederkehrender Faktor, der in der Esport-Debatte auftaucht, ist der Altersfaktor, da einige glauben, dass die jüngere Generation über schnellere Reaktionsfähigkeiten verfügt. Andere hingegen argumentieren mit Reife und Erfahrung.

Kann ein Mädchen am esports teilnehmen?

Esport-Turniere stehen in der Regel beiden Geschlechtern offen, aber die professionelle esports-Szene ist stark von Männern dominiert. Da es an Vorbildern mangelt, sehen viele weibliche Spielerinnen esports nicht als mögliche Karriereoption an.

Ist esports geschlechterübergreifend?

Obwohl fast die Hälfte aller Gamer weltweit weiblich ist und es viele erfolgreiche Influencerinnen und Spielerinnen gibt, schaffen es nur sehr wenige in der wettbewerbsorientierten Welt des eSports. Das wird zwar mit der Zeit immer besser, da immer mehr Frauen in allen Bereichen der Branche auftauchen, aber es gibt immer noch Raum für Verbesserungen.

Warum ist eSports nach Geschlechtern getrennt?

Die Geschlechtertrennung, die im traditionellen Sport üblich ist, wird derzeit auch im eSport deutlich. Einerseits sind Frauenteams und -turniere eine gute Möglichkeit für eSports-Spielerinnen, Erfahrungen zu sammeln, Selbstvertrauen zu gewinnen und andere Spielerinnen zu motivieren, sich ebenfalls am eSports zu beteiligen.

Warum werden weibliche Charaktere in Spielen sexualisiert?

Designteams für Videospiele sexualisieren oft weibliche Charaktere, um sie für Männer attraktiv zu machen, anstatt ihnen ein praktischeres Design zu geben, sagte Adrienne Shaw, eine außerordentliche Professorin für Medienwissenschaften und Produktion, die sich auf Medien- und Spielstudien spezialisiert hat.

Hat das Geschlecht einen Einfluss auf das Spielen?

Die Studie ergab, dass Frauen in Multiplayer-Online-Rollenspielen genauso gut abschneiden wie Männer, wenn alle anderen Faktoren gleich sind.

Welche Fähigkeiten werden im Esport eingesetzt?

Hier sind unsere Top 5 Fähigkeiten, die man braucht, um ein Esports-Profi zu werden.

  1. Kommunikation
  2. Recherche
  3. Kritisches Denken
  4. Multitasking
  5. Entschlossenheit

Was ist das beste Alter für esports?

In der Call of Duty Liga von Activision ist der durchschnittliche Teilnehmer etwa 22 Jahre alt, wie aus den Daten der Liga hervorgeht. In der Overwatch-Liga von Blizzard Entertainment ist der durchschnittliche Spieler etwa 20 Jahre alt. In beiden Ligen gehen die Spieler im Vergleich zu traditionellen Sportarten extrem jung in den Ruhestand.

Wie lange trainieren esports-Spieler?

Um ein professioneller esports-Spieler zu sein, muss man tonnenweise üben. Jeden Tag üben Profispieler fast 8 Stunden lang das Spiel ihrer Wahl, immer und immer wieder. Dieses Training, das sowohl Einzel- als auch Teamspiele umfasst, besteht aus dem Spielen des Spiels, aus Übungen und aus Streaming.

Was machen esports-Spieler nach ihrem Ausscheiden?

Es ist üblich, dass Profispieler im Ruhestand ein Studium aufnehmen, Unternehmen gründen oder Inhalte erstellen. Dank Plattformen wie YouTube und Stream können ausgeschiedene Profispieler viel mehr Geld verdienen und in einer stressfreien Umgebung viel weniger arbeiten.

In welchem esports-Team ist Shroud?

Shroud hat sich 2018 aus dem kompetitiven CS:GO zurückgezogen. Er bleibt in seinem Team Cloud9 als Streamer und Content Creator.

In welchem esports-Team ist Ninja?

Ninja ist derzeit nicht Teil eines esports-Teams. In der Vergangenheit trat er jedoch für Cloud9, Team Liquid und Luminosity Gaming an.

Welches esports-Team gehört Shaq?

NBA Hall of Famer Shaquille O’Neal ist Aktionär von NRG Esports, nachdem er Anfang 2016 zusammen mit Alex Rodriguez und Jimmy Rollins in das Unternehmen investiert hat.

Wer hat die meisten Siege im Esport?

Platz 1: Johan “n0tail” Sundstein – Darüber hinaus hat n0tail zahlreiche kleinere Meisterschaften gewonnen. Als Dota 2 und ehemaliger Heroes of Newerth-Profi verdiente Sundstein insgesamt 7.183. 918 USD an Meisterschaftspreisgeldern und ist damit der erfolgreichste eSports-Spieler aller Zeiten, gemessen an den Preisgeldern.

Wer ist das beliebteste esports-Team?

Die Top 10 esports-Orgs der Welt im Jahr 2022

  1. OpTic Gaming
  2. FaZe Clan
  3. G2 Esports
  4. Team Liquid
  5. FURIA
  6. Cloud9
  7. Fnatic
  8. Natus Vincere
  9. TSM
  10. Spacestation Gaming

Wer sind OpTic Gaming?

OpTic Gaming hat nach dem Gewinn der Halo-Weltmeisterschaft im Oktober den FaZe Clan überholt und den Spitzenplatz übernommen. OpTic war in diesem Jahr die Könige der FPS-Spiele. Zusätzlich zu ihrer Halo-Meisterschaft gewann OpTic ein Halo Major, ein Call of Duty League Major und VALORANT Masters: Reykjavík, was einem Major in VALORANT entspricht. Sie hätten beinahe die VALORANT-Weltmeisterschaft gewonnen, wurden aber bei VALORANT Champions Zweiter hinter LOUD.
Seit der Fusion von OpTic mit Envy Ende letzten Jahres wird in der Rangliste auch die Leistung von Dallas Fuel aus der Overwatch League berücksichtigt. Die Fuel wurden mit ihrem Sieg im großen Finale Meister der Overwatch League 2022. Sie gewannen auch den Summer Showdown, eines der drei Turniere der Liga, die vor den Playoffs stattfanden. Mit Titeln in vier verschiedenen Ego-Shooter-Spielen (FPS) hat sich OpTic in diesem Jahr nicht nur als die beste FPS-Organisation, sondern auch als die beste esport-Organisation der Welt etabliert.

Wer sind FaZe Clan?

FaZe Clan lag die meiste Zeit der zweiten Jahreshälfte in der Nerd Street-Rangliste der besten esports-Orgs der Welt im Jahr 2022 Kopf an Kopf mit OpTic Gaming – hauptsächlich aufgrund der Stärke ihres CS:GO-Teams in der ersten Jahreshälfte. FaZe gewann das erste Major des Jahres in Antwerpen und die nächsten beiden großen Turniere, die IEM Katowice und die IEM Cologne. Sie gewannen auch die ESL Pro League Season 15 und wurden Zweiter bei den Blast Fall Finals.
FaZe aus Atlanta hat in diesem Jahr zwar keinen Titel in der Call of Duty League gewonnen, aber dennoch eine sehr starke Saison gespielt, in der sie in drei der vier Majors den zweiten Platz belegten und bei der CDL-Meisterschaft, auch bekannt als Champs, den zweiten Platz erreichten. Auch das Rocket League-Team von FaZe hatte trotz fehlender Titel eine solide Saison. Sie waren Halbfinalist bei der RLCS-Weltmeisterschaft und belegten beim Winter-Major den vierten Platz.

Wer ist G2 Esports?

Es ist schwer, an G2 zu denken, ohne an ihren ehemaligen CEO Carlos “Ocelote” Rodriguez und die Folgen seiner Partys mit Andrew Tate zu denken, die die Organisation angeblich einen Platz in Riot Games erstklassigem VALORANT esports circuit im Jahr 2023 kosteten. Die esports-Teams von G2 gehören jedoch zu den besten der Welt, und die Organisation steht in diesem Jahr in einer Reihe mit FaZe und OpTic Gaming, wenn es um die erfolgreichsten Orgs geht.
Das League of Legends-Team von G2 nahm im Oktober an der League of Legends-Weltmeisterschaft teil, und das LoL-Team des Orgs qualifizierte sich außerdem für das Mid-Season Invitational im Mai, wo es das Halbfinale erreichte. Im Frühjahr waren sie Europameister und im Sommer Vizemeister. Neben League of Legends war das nächstbeste Spiel von G2 in diesem Jahr Rocket League. Sie gewannen das RLCS Winter-Major und wurden Zweiter bei der RLCS-Weltmeisterschaft im Sommer. Außerdem wurde das Team Zweiter beim CS:GO-Turnier der IEM Katowice Anfang des Jahres. Die Krönung des Jahres war der Sieg von G2 Gozen bei der VALORANT Game Changers Championship im November.

Wer ist Team Liquid?

“Immer die Brautjungfer, nie die Braut” ist eine treffende Beschreibung für Team Liquid in diesem Jahr. TL hat in diesem Jahr bei wichtigen Apex Legends-, CS:GO- und Rainbow Six-Turnieren den zweiten Platz belegt: die ALGS Split 2 Playoffs, ESL Pro League Season 16 und das Jönköping Major. Trotz des Mangels an Titeln steht Team Liquid so weit oben in der Rangliste, weil sie in so ziemlich jedem Spiel, in dem sie antreten, konstant gut waren und die Organisation Teams in den meisten wichtigen Esportarten stellt. Bei den VALORANT Masters erreichten sie die Playoffs: Reykjavík, VALORANT Champions, der ESL Pro League Season 15, dem Rainbow Six Invitational, dem Rainbow Six Charlotte Major und der League Championship Series. Außerdem kamen sie beim Rocket League Championship Series Spring Major unter die besten Acht.

Wer sind FURIA?

Diese brasilianische Organisation hat starke Ergebnisse in Rainbow Six: Siege, CS:GO und Apex Legends im Jahr 2022. FURIA erreichte die Playoffs beim Rainbow Six Invitational und beim PGL Major Antwerp als bestes CS:GO-Team aus Amerika. In Apex Legends erzielten sie im Finale der ALGS-Meisterschaft die meisten Punkte und belegten schließlich den zweiten Platz. Außerdem hat sich FURIA für die VALORANT Champions qualifiziert.

In Rocket League haben sie jedoch das ganze Jahr über geglänzt. FURIA belegte sowohl bei den RLCS Winter- als auch bei den Spring Majors die ersten sechs Plätze und gewann das mit 2 Millionen Dollar dotierte Gamers8 Rocket League-Turnier, das im Juli stattfand. Bei der RLCS-Weltmeisterschaft waren sie im Halbfinale. Es war ihr bestes Ergebnis bei einem RLCS-Event und beinhaltete einen beeindruckenden Sieg im Viertelfinale über den Spring Major-Champion Moist Esports.

Wer sind Cloud9?

Der nordamerikanische Standardträger in League of Legends nahm 2022 zum neunten Mal in 10 Jahren an den Worlds teil. Trotz einer glanzlosen Leistung auf der internationalen Bühne waren C9 nach dem Gewinn des LCS Summer Split immer noch der heimische Champion. In CS:GO kündigte die Organisation mit dem Sieg bei der IEM Dallas im Juni nachdrücklich ihre Rückkehr in die Szene an. Es ist der größte Titel der Organisation in diesem Jahr und der erste CS:GO-Titel auf der S-Ebene seit dem berühmten Sieg beim Boston Major im Jahr 2018. Wie Atlanta FaZe in Call of Duty war Cloud9 in Halo der ständige Zweitplatzierte. C9 wurde bei beiden Halo Majors in diesem Jahr und bei der Weltmeisterschaft Zweiter.

Wer ist Fnatic?

Diese europäische Organisation hat ihren Platz in den Top 10 von Nerd Street aufgrund der Stärke der VALORANT- und Dota-Teams der Organisation gefestigt. In VALORANT qualifizierte sich Fnatic sowohl für die Masters-Events als auch für VALORANT Champions. Sie waren während der 2. Phase der europäischen VCT-Saison Regionalmeister und beendeten die Masters unter den ersten vier: Kopenhagen. Fnatic qualifizierte sich auch für beide Dota Majors in diesem Jahr und für die Dota-Meisterschaft zum Saisonende: The International 2022. Das Apex Legends-Team von Fnatic ist ebenfalls erwähnenswert, da es bei der ALGS-Meisterschaft den vierten Platz belegte.

Wer sind Natus Vincere?

NAVI war in diesem Jahr das zweitbeste CS:GO-Team der Welt. Sie gewannen die Blast Spring Finals und wurden bei zwei der größten Turniere des Jahres Zweiter hinter FaZe: dem Antwerp Major und der IEM Cologne. Das Rainbow Six-Team von NAVI schnitt auch beim Rainbow Six Invitational Anfang des Jahres gut ab, und das Halo-Team der Organisation qualifizierte sich für das HCS Orlando Major und die Weltmeisterschaft.

Wer sind TSM?

TSM hat in diesem Jahr das Rainbow Six Invitational gewonnen, die wichtigste Veranstaltung des Jahres in R6. Auch ihr Dota-Team hat sich gut geschlagen und wurde Zweiter bei der ESL One Stockholm, dem ersten Dota-Major des Jahres. Und in Apex erreichte TSM sowohl bei den ALGS Split 2 Playoffs als auch bei der ALGS-Meisterschaft das Finale.

Wer sind Spacestation Gaming?

Spacestation ist das ganze Jahr über zwischen den Top 10 und den nächsten 10 von Nerd Street hin und her gesprungen, wobei eine Finalteilnahme bei der ALGS-Meisterschaft und ein Platz unter den ersten Acht beim RLCS Spring Major die Höhepunkte des Jahres darstellten. Zum Abschluss des Jahres haben sie sich mit Auftritten beim Rainbow Six Jönköping Major und dem RLCS Fall Major wieder in die Top 10 gespielt.

Welche Arten von Spielen gibt es im Esport?

E-Sports umfasst eine breite Palette verschiedener Videospiele. Eigentlich zählt jedes Videospiel, bei dem man gegen einen anderen Spieler antritt, als eSport. Zu den beliebtesten Arten von eSport-Spielen gehören:

  • Multiplayer-Online-Kampfarenen wie League of Legends und Defense of the Ancients 2.
  • Echtzeit-Strategiespiele wie StarCraft 2.
  • Ego-Shooter wie Counter-Strike: Global Offensive.
  • Kampfspiele wie Street Fighter und Mortal Kombat.
  • Sportspiele wie FIFA.

Es gibt auch andere Spiele, die in ihre eigenen kleineren Genres passen, wie das Kartenspiel Hearthstone und das Panzerspiel World of Tanks.

Wer kann esports spielen?

Das Tolle am E-Sport ist, dass es für jeden so einfach ist, daran teilzunehmen. Alles, was Sie brauchen, ist eine Spielkonsole oder ein PC, eine Internetverbindung und eine Kopie des Spiels. Die meisten der beliebten E-Sportarten kann man auch völlig kostenlos spielen, man muss nicht einmal für das Herunterladen des Spiels bezahlen.
Glauben Sie aber nicht, dass Sie schnell ein Profi werden. Die Spitzenspieler trainieren jahrelang Vollzeit, um an die Spitze zu gelangen, genau wie jeder andere Sportler. Aber jeder kann mitmachen und eine tolle Zeit haben. Es ist auch eine gute Möglichkeit, die Spiele besser kennenzulernen, um deine eSports-Wetten zu verbessern.

Kann ich esports auf dem Handy spielen?

Die kurze Antwort darauf lautet: Nein, eigentlich nicht. Die überwiegende Mehrheit der eSport-Spiele kann nicht einmal auf mobilen Geräten ausgeführt werden, und selbst wenn sie es könnten, wären Sie niemals in der Lage, die komplexen Aktionen, die Sie ausführen müssen, schnell genug einzugeben, um erfolgreich zu sein. Die einzige Ausnahme ist Hearthstone. Da es sich um ein rundenbasiertes Spiel handelt, kommt es nicht auf die Geschwindigkeit an, und die erforderlichen Aktionen sind einfach: Man muss nur eine Karte auf den Spieltisch ziehen.
Tatsächlich kann man Hearthstone auf Android- und iOS-Geräten spielen, sei es auf dem Tablet oder dem Smartphone. Leider ist es derzeit nicht auf Windows Phone-Geräten verfügbar.

Wer kann online auf esports wetten?

Auf E-Sports kann genauso gewettet werden wie auf jede andere Sportart, die Sie kennen. Die üblichen rechtlichen Beschränkungen, die für traditionelle Live-Sportwetten gelten, gelten auch für eSport-Wetten. Im Falle des Vereinigten Königreichs bedeutet dies, dass Sie 18 Jahre alt sein müssen, um auf E-Sport zu wetten, während in den USA E-Sport-Wetten derzeit verboten sind.
Und nein, man muss kein Gamer sein, um auf E-Sport zu wetten, genauso wenig wie man ein Fußballer sein muss, um auf Fußball zu wetten. E-Sport bietet viele fantastische Videoübertragungen, die kostenlos auf Websites wie YouTube und Twitch zu sehen sind. Sie können diese nutzen, um alles über diese Spiele zu erfahren, ohne jemals eSports gespielt zu haben.

Warum auf esports wetten?

E-Sports ist ein massiv wachsender Markt, der bereits eine enorme Popularität erreicht hat und in den kommenden Jahren noch weiter wachsen dürfte. Es wird geschätzt, dass derzeit 135 Millionen Menschen weltweit E-Sports verfolgen. Derzeit liegt die Zahl der E-Sport-Fans gleichauf mit der von Eishockey, aber es wird erwartet, dass sie bis 2017 mit American Football gleichziehen wird.
Mit dem Wachstum des E-Sports in den letzten Jahren ist auch das Glücksspiel in dieser Branche gewachsen und hat einen ganz neuen Markt für Wetten eröffnet, der mit seinen spannenden Möglichkeiten und dem gesteigerten Spaß am E-Sport ganz neue Menschen auf den Wettmarkt lockt.

Wo kann ich online auf E-Sport wetten?

E-Sport-Wetten wachsen mit einer fantastischen Geschwindigkeit. Manche sagen voraus, dass E-Sport-Wetten bis 2020 einen Umsatz von 250 Millionen Dollar pro Jahr erreichen könnten. Diese Summen machen sie zu einem der größten Sportwettmärkte der Welt. Für einige Sportwettenanbieter gehören sie bereits zu den Top Ten.
Daher haben die meisten großen Buchmacher damit begonnen, einen speziellen Markt für E-Sport-Wetten anzubieten. Es gibt auch eine Reihe von spezialisierten Buchmachern, die sich speziell auf die E-Sport-Wettbranche spezialisiert haben. Das bedeutet, dass Sie eine große Auswahl an Buchmachern zur Verfügung haben. Einige der besten und von uns empfohlenen Buchmacher sind 20Bet, GG.bet, Pixel.bet  …

Was ist ein esports-Turnier?

E-Sport-Turniere sind Wettbewerbe, bei denen sich Teams in der Regel in einer Arena treffen und gegeneinander antreten, um den Gesamtsieger des Turniers zu ermitteln.
Diese Turniere dauern sehr unterschiedlich lange, von ein paar Tagen bis zu ein paar Monaten, mit einer unterschiedlichen Anzahl von Teams oder Spielern, von vier bis zu über dreißig. Auch die Preisgelder sind sehr unterschiedlich. Das größte ist mit 18 Millionen Dollar beim Dota 2 International 2015 dotiert, aber die sehr kleinen Turniere bieten nur ein Preisgeld im niedrigen Tausenderbereich.
Die meisten eSports-Wetten werden bei den großen Turnieren mit Preisgeldern von über hunderttausend Dollar abgeschlossen.

Wer kann an einem esports-Turnier teilnehmen?

Bei den größeren eSports-Turnieren gibt es Qualifikationsrunden, und für diese Turniere kann man sich nur qualifizieren, wenn man Mitglied eines etablierten Profiteams wird. Dies erfordert jahrelange Hingabe und Training. Es gibt viele kleinere Turniere und sogar lokale Turniere, an denen jeder teilnehmen kann, obwohl auch bei diesen Amateurturnieren Spieler mit großem Talent zu sehen sind.
Eine einfache Möglichkeit, in den Wettkampfsport einzusteigen, ist die Registrierung und Teilnahme an der Electronic Sports League online. Sie treten von zu Hause aus an, und jeder kann sich anmelden.

Muss ich etwas über esports wissen, um darauf zu wetten?

Nein, das müssen Sie nicht, allerdings mit einigen Einschränkungen. Sie müssen sicherlich kein Spitzenspieler im eSport sein oder das Spiel überhaupt jemals gespielt haben. Viele Menschen wetten auf Fußball, Rugby und viele andere traditionelle Sportarten, ohne diese Spiele selbst zu spielen.
Sie müssen auch kein begeisterter E-Sport-Zuschauer sein, denn es gibt viele Informationen im Internet, mit denen Sie die Spiele, Turniere und Matches recherchieren können, um gute Wetten zu platzieren.

Wenn Sie sich jedoch überhaupt nicht mit den Spielen auskennen, nie gespielt oder auch nur ein Spiel gesehen haben, wird sich dies natürlich auf Ihre Fähigkeit auswirken, die besten Wetten zu platzieren.

In welchen Ländern sind Esport-Wetten erlaubt?

Für E-Sport-Wetten gelten in der Regel dieselben Rechtsvorschriften wie für herkömmliche Sportwetten, so dass die Einschränkungen identisch sind. So sind zum Beispiel in den USA keine Online-E-Sportwetten erlaubt. In den meisten europäischen Ländern sind Online-E-Sportwetten jedoch recht freundlich aufgenommen worden.
E-Sport-Wetten werden auch durch den Buchmacher beeinflusst, bei dem Sie Ihre Wetten platzieren, da dieser in vielen Ländern eine Glücksspiellizenz benötigt, um Wetten aus diesen Ländern annehmen zu können. Der Buchmacher führt seine eigenen Kontrollen durch, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Wetten in Ihrem Land platzieren können.

Wo kann ich esports-Spiele live verfolgen?

Der beste Ort, um eSports-Spiele live zu verfolgen, ist Twitch.tv. Dies ist eine spezielle Plattform für Gamer, die sich selbst beim Spielen von Spielen übertragen. Dabei handelt es sich nicht immer um eSport-Wettbewerbe und oft auch nicht um große Turniere. Die meisten großen Live-Turniere werden jedoch live auf Twitch.tv übertragen.
Ein weiterer großartiger Ort, um E-Sport-Spiele live zu verfolgen, und ein Neuling auf dem Markt, ist YouTube Gaming. Dabei handelt es sich um eine Erweiterung der klassischen YouTube-Plattform, die wir kennen und lieben, und die es den Spielern ermöglicht, ihre Spiele live zu übertragen.

Kann ich mit meinem Handy auf esports wetten?

Das können Sie ganz sicher. Die meisten Online-Buchmacher sind inzwischen mobilfreundlich, auch wenn die Erfahrungen von Buchmacher zu Buchmacher variieren können.
Ein guter Ausgangspunkt sind unsere Buchmacher-Bewertungen, die Ihnen dabei helfen, mehr Informationen über die Erfahrungen zu erhalten, die Sie bei den verschiedenen Buchmachern machen können.

Was sind die besten Quoten für esports?

Die besten Quoten sind ein relativer Begriff, bei dem es vor allem auf den Wert ankommt. Wenn Sie bei einer Wette auf den Sieg einer Mannschaft eine gerade Quote angeboten bekommen, diese aber eine todsichere Chance hat, das Spiel zu gewinnen, dann ist das ein guter Wert. Wenn Ihnen jedoch längere Quoten von 4/1 für eine Wette auf die andere Mannschaft angeboten werden, die mit Sicherheit verlieren wird, dann ist das kein guter Wert, sondern Sie werfen Ihr Geld einfach weg.
Wenn Sie mehr über Quoten wissen möchten und wie Sie richtig wetten, sollten Sie sich unseren Artikel über die Quoten von E-Sport-Wetten ansehen oder einen Blick auf unsere Buchmacher-Guides werfen, um herauszufinden, wer insgesamt die besten Quoten anbietet.

Was bedeuten die Quoten und wie funktionieren sie?

Quoten spiegeln die Wahrscheinlichkeit wider, dass eine Wette gewinnt. Sie werden auch verwendet, um zu berechnen, wie hoch Ihr Gewinn sein wird, wenn Ihre Wette gewinnt.
Quoten werden in der Regel auf zwei Arten angegeben: als Bruchzahlen oder als Dezimalzahlen. Bruchzahlen sind die traditionellere Methode, bei der Quoten wie 4/1 oder 10/3 angegeben werden. Dieselben Quoten würden als Dezimalquoten 5,00 bzw. 1,33 lauten.
Wenn Sie mehr über Quoten und ihre Funktionsweise erfahren möchten, lesen Sie unseren Artikel über E-Sport-Wettquoten.

Wie viel kann ich beim Wetten auf esports gewinnen?

Wie lang ist ein Stück Schnur? Das alles hängt davon ab, wie viel Geld Sie auf Ihrem Wettkonto haben, wie gut Sie die Quoten und ihren Wert verstehen und wie gut Sie die Spiele und die Wahrscheinlichkeit der Ergebnisse kennen.
Viele Leute sagen, dass man die Buchmacher nicht schlagen kann, aber das stimmt nicht, wenn man ein vernünftiger und informierter Spieler ist. Um Ihnen auf dem Weg zu besseren Wetten zu helfen, sollten Sie sich unseren Artikel darüber ansehen, wie Sie ein erfolgreicher Wettender werden.

Wie gewinnt man bei esports-Spielen?

Die Regeln für das Gewinnen eines eSport-Matches sind je nach Wettbewerbsspiel unterschiedlich. Hier sind einige der wichtigsten davon:

  • League of Legends und Dota 2 – Zerstöre das Hauptgebäude des Gegners (die Nexis in LoL, die Ancient in Dota 2)
  • Starcraft 2 – Zerstöre alle Gebäude des Gegners.
  • Hearthstone – reduziere den gegnerischen Champion auf 0 Lebenspunkte.
  • Counter-Strike: Global Offensive – gewinne 16 Runden, indem du entweder eine Bombe platzierst und erfolgreich detonierst oder den Gegner daran hinderst, eine Bombe zu platzieren und zu detonieren.

Dies sind die wichtigsten E-Sport-Spiele und ihre Siegbedingungen. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie diese Spiele gespielt und gewonnen werden, lesen Sie unsere Spielführer.

Worauf sollte man bei eSport-Teams achten?

Wenn Sie auf ein eSport-Team wetten, gibt es eine Reihe von Dingen, die Sie beachten sollten. Sie sollten darauf achten, ob das Team irgendwelche Spieler in seinem Kader ausgetauscht hat. Außerdem sollten Sie die aktuelle Form des Teams und die Form gegen das Team, auf das Sie wetten möchten, betrachten. Als Letztes sollten Sie die Quoten für das Spiel/Turnier überprüfen. Sind die angebotenen Quoten auf der Grundlage Ihrer Recherchen angemessen?

Weitere Informationen zu eSports-Wetten finden Sie in unserem Leitfaden zu eSports-Wetten und in unseren Leitfäden zu den einzelnen Spielen.

Wie oft finden esports-Turniere statt?

E-Sport-Turniere finden das ganze Jahr über statt. In League of Legends gibt es zum Beispiel die regulären Saisons für jede Region, die in die Spring und Summer Splits & Playoffs unterteilt sind, die im Januar beginnen und bis August dauern. Dann gibt es die Weltmeisterschaft, die im Oktober ausgetragen wird. Dazwischen gibt es verschiedene andere große Turniere, die zum Zuschauen und Wetten einladen, wie zum Beispiel die IEM-Saison. Es gibt also immer etwas, das Sie interessieren wird. Um mehr über die bevorstehenden Turniere der einzelnen Spiele zu erfahren, sollten Sie sich unsere Spielführer ansehen.

Wie viel kann ich auf esports wetten?

Über einen längeren Zeitraum hinweg können Sie so viel oder so wenig auf eSports wetten, wie Sie möchten. Bei einigen Buchmachern gibt es zwar Beschränkungen, wie viel Sie auf eine einzelne Wette setzen oder wie viel Sie auf einmal abheben können, aber ansonsten kommt es wirklich darauf an, wie viel Sie ausgeben möchten.
In unseren Buchmacher-Leitfäden erfahren Sie mehr darüber, bei welchen Buchmachern Sie Ihre E-Sport-Wetten platzieren können.

Wie man eine esports-Wettseite auswählt

Es gibt viele Faktoren, die sich auf Ihre Wahl der eSports-Wettseite auswirken können, auf der Sie Ihre eSports-Wetten platzieren möchten. Vielleicht sind Sie auf der Suche nach den besten Bonusangeboten, den besten Quoten oder sogar nach interessanten Wettmöglichkeiten, wie zum Beispiel Wetten darauf, wer den ersten Kill erzielt.
Der beste Weg, um den richtigen eSports-Online-Buchmacher für Sie zu finden, ist ein Blick in unseren eSports-Wettführer.

Wie funktionieren esports-Wettboni?

Diese können von Buchmacher zu Buchmacher variieren, aber es gibt einige Dinge, die ziemlich einheitlich sind. Diese Boni sind für neue Kunden gedacht. Wenn Sie den speziellen Bonus-Links auf unserer Website folgen, können Sie sich bei dem Online-Buchmacher registrieren und Geld auf Ihr Konto einzahlen.
Sobald Sie Geld auf Ihr Konto eingezahlt haben, wird Ihr Bonusangebot normalerweise aktiviert. Um sicherzustellen, dass Sie die neuesten und besten Angebote erhalten, besuchen Sie esportsbettingpro.com und wir werden sicherstellen, dass Sie die besten Boni für die besten Buchmacher erhalten, die Ihnen zur Verfügung stehen.

Was sind In-Play-Wetten?

In-Play-Wetten im E-Sport sind eine unterhaltsame Möglichkeit, ein Spiel, das Sie gerade sehen, noch spannender zu machen. Dabei platzieren Sie eine Wette, nachdem ein Spiel begonnen hat, aber bevor es beendet ist. So können Sie das Spielgeschehen einschätzen, bevor Sie Ihre Wette auf den Sieger des Spiels abgeben.
Dies ist ideal für erfahrene E-Sport-Wettende, die in der Lage sind, die Spiele schnell und effektiv zu lesen.

Wie platziere ich eine esports-Wette?

Um eine E-Sport-Wette zu platzieren, müssen Sie sich zunächst bei einem Online-Buchmacher anmelden und Geld auf Ihr Konto einzahlen.
Sobald Sie über ein Guthaben auf Ihrem Buchmacherkonto verfügen, können Sie das Wettangebot und die Quoten durchsuchen und auswählen, auf was Sie wetten möchten. Das kann zum Beispiel ein Spiel- oder Turniersieger sein.
Wählen Sie Ihre Wette aus und diese wird Ihrem Wettschein hinzugefügt. Anschließend müssen Sie nur noch Ihren Einsatz (wie viel Sie wetten möchten) hinzufügen und auf die Schaltfläche “Senden” klicken, um Ihre Wette zu platzieren.
In unserem Artikel über das Platzieren einer eSports-Wette finden Sie eine detaillierte und narrensichere Anleitung zum Platzieren Ihrer ersten eSports-Wette.

 

BESTEN BONI

BIS ZU

500€

100% Bonus bis zu 500 Euro

BIS ZU

100€

100% Bonus bis zu 100 Euro

BIS ZU

200%

Neukunden Bonus 200%

BIS ZU

250€

Neukunden Bonus bis 250€

TOP ANBIETER DES MONATS

null

EDITOR'S CHOICE

null