Mittwoch, 22 August 2018
deen
Home » Wettanbieter Vergleich » Esports Wettbonus Vergleich

Esports Wettbonus Vergleich

Du bist absoluter Beginner in der Welt der eSport-Wetten? Dann stellst Du Dir sicher die Frage, wie Du den Bonus handhaben solltest. Nimmst Du ihn an, oder lehnst Du ihn lieber ab? Schließlich ist ein Bonus ja auch immer an Umsatzbedingungen geknüpft und als Anfänger bist Du Dir vielleicht nicht so sicher, ob du dies überhaupt schaffen kannst. Allgemein kann man natürlich sagen, dass man auf ein geschenktes Guthaben niemals verzichten sollte, da man mit diesem eventuelle Verluste ausgleichen und seine Gewinne maximieren kann. Darüber entscheiden im Grunde die Umsatzbedingungen. Daher gehen wir in diesem Ratgeber jetzt mal detailliert darauf ein, wie wir Bonusangebote bewerten und erklären Dir, wie Du auf einen Blick erkennen kannst, ob sich ein Bonus für Dich und Deine Spielkapazitäten eignet. Mit Hilfe des hier vorgestellten Bonus-Rechners kannst Du ganz einfach ausrechnen, welche Einzahlung Dir welchen Bonus sichert. Und zu guter Letzt folgt eine Anleitung, mit der Du ausrechnest, welche Bonushöhe die richtige für Dich ist.

Bonus-Rechner: Idealen Bonus auswählen – so geht’s

Die Fakten zu den Boni:

  • Bonusbedingungen genau durchlesen
  • Für Freizeitspieler fast immer rentabel
  • High Roller haben meist weniger Nutzen von kleinen Boni
  • Gratiswetten immer annehmen
  • Mehrere Wettkonten sind empfehlenswert

Die besten eSport Bonus-Angebote 2017:

Lege einfach Deine bevorzugten Spiele fest, um nur Boni zu filtern, bei deren Buchmachern Du den passenden Wettmarkt offerierst bekommst. Trage einfach Deine gewünscht Einzahlung ein. Das Feld „Bonus“ zeigt Dir an, welchen Bonus Du dann erhältst. Das Feld „Wettguthaben“ zeigt Dein Gesamtguthaben inklusive Bonus an!

Bookie Bonus Guthaben berechnen Einlösen
1
200 €
Einzahlung
+
Bonus
200
Wettguthaben
400
Bonus einlösen
10bet Test
2
150 €
Einzahlung
+
Bonus
150
Wettguthaben
300
Bonus einlösen
Betway Test
3
100 €
Einzahlung
+
Bonus
100
Wettguthaben
200
Bonus einlösen
bet365 Test
4
100 €
Einzahlung
+
Bonus
100
Wettguthaben
200
Bonus einlösen
Wetten.com Test
5
100 €
Einzahlung
+
Bonus
100
Wettguthaben
200
Bonus einlösen
bet-at-home Test
6
100 €
Einzahlung
+
Bonus
100
Wettguthaben
200
Bonus einlösen
ggbet Test
7
25 €
Einzahlung
+
Bonus
25
Wettguthaben
50
Bonus einlösen
Betser Test
8
20 €
Einzahlung
+
Bonus
20
Wettguthaben
40
Bonus einlösen
Nordicbet Test

Umsatz-Bedingungen: So setzt sich ein Bonus zusammen

Als Erstes wollen wir Dir erklären, wie Du die Qualität eines Bonus erkennen kannst und welche Auswirkungen ein Bonus-Rollover hat. Außerdem verraten wir Dir, bei welchen Kriterien Du die Finger vom Bonus lassen solltest. Die Umsatzbedingungen eines Bonus sagen aus, welchen Umsatz Du erfüllen musst, bevor Du den Bonus oder damit erspielte Gewinne auszahlen kannst. Diese umfassen in der Regel einen Umsatzwert, einen Zeitraum in dem dieser Umsatz generiert werden muss und spezielle Spielvorgaben wie zum Beispiel Quotenvorgaben.

Was ist der Rollover-Faktor?

Der Rollover-Faktor sagt Dir, wie hoch Dein geforderter Umsatz sein muss. Normalerweise steht dann in den Bedingungen, dass Du den Bonus x-Mal umsetzen musst. Ein faires Angebot ist beispielsweise der Bonus von Bet365 mit einem Umsatz von 3x Bonus + Einzahlung. Dazu haben wir ein Beispiel vorbereitet:

  • Einzahlung: 100 Euro
  • Bonus: 100 Euro
  • Startkapital: 200 Euro
  • Rollover-Faktor: 3
  • Umsatz: 600 Euro

Das bedeutet, Du musst 600 Euro umsetzen, wenn Du mit 200 Euro Startkapital beginnst. Und jetzt kommt die erste wichtigen Info, die Du Dir merken solltest: Je höher der Rollover-Faktor, umso höher der Umsatz, der generiert werden muss. Je niedriger, umso besser!

Was bedeutet die Prozent-Bewertung des Bonus?

Vor einem Bonusangebot steht meistens eine Prozentangabe. In der Regel findest Du hier Angaben zwischen 50, 100 und 200 Prozent. Damit ist gemeint, wie viel Bonus Du erhältst. Bei einem 50 Prozent Bonus, zahlt der Buchmacher die Hälfte Deines Einzahlungswertes als Bonus aus. Bei 100 Prozent Boni zahlt der Buchmacher immer ein identisches Guthaben als Bonus aus, wie Du auch einzahlst. Bei 200 Prozent Boni schenkt der Buchmacher ein doppelt so hohes Guthaben, wie das, was Du einzahlst. Je höher die prozentuale Bewertung, umso besser für Dich!

Was ist die geforderte Mindestwettquote?

Neben dem Rollover-Faktor ist die Wettquote ein wichtiges Kriterium. Die meisten Buchmacher geben eine Mindestquote an, die Du einhalten musst, um den Rollover zu erfüllen. Die Quoten liegen meistens zwischen 1,5 und 2,0. Alles, was darüber liegt, ist eher unseriös. Für Anfänger ist es wichtig, dass dieser Wert unter 2,0 liegt. Andernfalls ist es kaum möglich mit Surebets zu spielen und muss sich auf Systemwetten oder Kombis beschränken! Je niedriger die Quotenvorgabe, umso besser!

Was ist der Bonus-Zeitraum?

In den Rollover-Bedingungen findest Du auch immer einen Zeitraum, in dem Du den Bonus erfüllt haben musst. Viele Buchmacher sind fair und geben ihren Spielern 90 Tage Zeit. Aber auch kürzere Zeiträume sehen wir immer wieder. Je mehr Zeit Du hast, umso besser!

Was sind Ausgeschlossene Wettmärkte/Zahlungsmethoden/Wettoptionen?

Es gibt Buchmacher, die spezielle Wettmärkte von den Umsatzbedingungen ausschließen. Außerdem sind manchmal Zahlungsmethoden von der Bonusaktivierung ausgeschlossen. Wenn Du mit diesen einzahlst, bekommst Du keinen Bonus. Die meisten Bookies schließen hier auch Gegenwetten aus. Damit ist gemeint, dass Du alle möglichen Ergebnisse eines Events mit Wetten abdeckst und so weder mit Gewinn noch mit Verlust vom Platz gehst!

Wie kann ich den richtigen Bonuswert berechnen?

Jetzt haben wir Dir alle wichtigen Elemente der Umsatzbedingungen eines Bonus vorgestellt. Und jetzt folgt der wohl wichtigste Teil für einen Anfänger. Wir zeigen Dir, wie Du berechnen kannst, welcher Bonus der für Dich richtige ist. Dafür nehmen wir uns nun ein fiktives Bonus-Beispiel.

Es handelt sich um einen 100 Prozent Einzahlungsbonus bis 100 Euro. Als Umsatzbedingungen gibt uns der Buchmacher vor, dass wir den Bonus vier Mal bei Wetten mit Quoten von 1,8 umsetzen müssen. Dafür gibt uns dieser 30 Tage Zeit. Würden wir nun einfach 100 Euro einzahlen und den maximalen Bonus aktivieren, dann müssen wir zwingend in 30 Tagen einen Umsatz von 400 Euro generieren. Und das könnte für einen Anfänger einen etwas hohen Wert darstellen. Daher geht man folgendermaßen vor:

Als Erstes legst Du fest, welchen realistischen Umsatz Du im geforderten Bonuszeitraums schaffen kannst. Wir gehen mal davon aus, dass Du in 30 Tagen einen Umsatz von 200 Euro schaffst. D.h., Du müsstest eine Einzahlung auswählen, mit der Du einen Bonus generierst, der einen Umsatz-Rollover von 200 Euro besitzt. Schließlich ist der Bonuszeitraum genau einen Monat.
Jetzt teilst Du diesen Gesamtumsatz durch den Rollover-Faktor. In unserem Fall vier, da der Bonus viermal umgesetzt werden müsste. Als Ergebnis erhältst Du 50 Euro. Wenn Du nun genau diese 50 Euro einzahlst, erhältst Du zwar „nur“ einen Bonus in Höhe von 50 Euro, hast gleichzeitig aber dafür gesorgt, dass der geforderte Umsatz in den kommenden 30 Tagen 200 Euro beträgt. Das ist genau der Wert, den wir am Anfang unserer Überlegungen als realistisch festgelegt haben.

D.h., wenn Du ausrechnen oder bewerten willst, welcher Bonuswert und welche Umsatzbedingungen für Dich die Richtigen sind, dann musst Du als Anfänger eine goldene Regel beachten: Niemals von der Gier und immer von der Vernunft leiten lassen. Ein erfahrener Spieler spart sich diese ganze Rumrechnerei, aktiviert immer den maximalen Bonus und spielt diesen dann einfach durch ein paar mehr Wetten frei.

Fazit: Für Freizeitspieler ist und bleibt der Wettbonus ein Muss

Wenn Du zu den Anfängern gehörst, die ihre ersten Schritte auf dem Webparkett machen, ist es vollkommen normal, dass Du ein paar Wetten verlierst. Du zahlst sozusagen Lehrgeld in Form von verlorenen Wetten und lernst dabei neues im Wettsegment kennen. Ein Bonusguthaben hilft Dir immer, diese Verluste auszugleichen.

Daher empfehlen wir Dir, dass Du anhand Deiner persönlichen Kapazitäten genau ausrechnest, welchen Umsatz Du in einem geforderten Bonuszeitraum schaffen kannst und anhand dieser Berechnung Dir einen passenden Bonus mit unserem Bonus-Rechner aussuchst. Es gibt keinen vernünftigen Grund, darauf zu verzichten. Die einzige Ausnahme stellen Spieler dar, die vorhaben, pro Jahr maximal vier Wetten zu platzieren. Dann könnte es extrem schwer werden, die Umsatzbedingungen zu erfüllen. Ansonsten solltest Du nicht darauf verzichten, Dir mit unserem Bonus-Rechner das passende eSport-Bonusangebot zu sichern!

 

Bewertung der Informationen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertung(en), Durchschnittswert: 4,67 von 5)
Loading...

Ebenfalls interessant

Betser sport im Test: eSport-Bookie mit Betser League für „Brainer und Baller“

InhaltsverzeichnisDie wichtigsten Punkte zu Betser sport:In diesen Kategorien haben wir Betser sport getestet:Spielportfolio: 7 eSport-Wettmärkte …

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

By using this website, you agree to the use of cookies. Detailed information about the use of cookies on this website can be found in our Data protection policy. Privacy Policy & Imprint

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen