Die 3 besten Overwatch-Charaktere

Auch nach über einem halben Jahrzehnt auf dem Markt gehört Overwatch immer noch zu den beliebtesten kompetitiven Spielen. Obwohl Overwatch 2 im Moment viel Aufmerksamkeit bekommt, ist es offensichtlich, dass wir es nicht 2022 in die Finger bekommen werden.

Die Spieler müssen sich jetzt mit dem begnügen, was das Spiel zu bieten hat. Zum Glück ist Overwatch derzeit in relativ guter Verfassung. Seit dem Debüt von “Echo” im April letzten Jahres hat das Spiel keinen neuen Helden mehr, aber die ständigen Balancing-Anpassungen haben dafür gesorgt, dass es sich wie neu anfühlt. Mit einer großen Auswahl an zerstörerischen Helden bietet es auch eine der dynamischsten und spannendsten Metas, die es je gab.

Aber welche von ihnen schlagen sich gut? Welchen Champion solltet ihr wählen, wenn ihr in Overwatch Ranglisten spielen und ein paar SR verdienen wollt? Es gibt eine Menge zu klären und eine Fülle von Daten zu sortieren, wenn du ein Neuling oder ein inaktiver Spieler bist. Zum Glück haben wir für euch eine Lösung gefunden, und schon bald werdet ihr die Ränge hinauffliegen.

Hier ist eine Liste mit unseren 3 besten Overwatch-Charakteren, mit denen ihr euch im Spiel schnell verbessern könnt:

1. Wrecking Ball

“Wrecking Ball” hat sich in den letzten Monaten gut entwickelt. Auch wenn einige der Top-Tanks jetzt Probleme haben, scheint es, als hätte die Overwatch-Fangemeinde begriffen, wie man mit dem Hamster trotz Nerfs gewinnen kann.

Er ist einer der Charaktere, um den sich das aktuelle Metagame dreht.

Er ist die bevorzugte Wahl des Großmeisters, und es ist leicht zu verstehen, warum. Hammond ist ohne Zweifel der beste Tank, wenn es darum geht, Raum zu schaffen. Er ist unübertroffen in seiner Fähigkeit, die gegnerische Front- und Backline zu stören und zu verdrängen. Er vernichtet nach wie vor jede Mannschaft, die versucht, ihre Position zu festigen, und das trotz einer kürzlich vorgenommenen Änderung seiner Boop-Stärke.

2. Tracer

Overwatch befindet sich in der Regel in einer günstigen Position, während Tracer im Meta dominiert. Wie ihr sehen könnt, befindet sich Overwatch derzeit in einer guten Position. Da Tracers Abklingzeiten so häufig ablaufen, profitiert sie stark davon, in einer Umgebung, in der Fähigkeiten hoch bewertet werden, ein Ärgernis zu sein.

Sie kann sich jedoch sofort in einen Killer verwandeln, wenn eine Gelegenheit verpasst wird oder man sich bei der Positionierung verschätzt.

Aggressive mobile Comps, die derzeit sehr gefragt sind, sind die Stärke von Tracer. Ihre Stärke ist weitgehend konstant geblieben, aber die Helden, die sie unterstützen, sind jetzt ebenfalls sehr stark. Sie kann sich nicht nur mit “Zenyatta” und seinem Discord Orb koordinieren, sondern auch schwache Helden aufmischen und Gegner mit ihrer Wrecking Ball stürzen.

3. Zarya

Im Moment ist Zarya der bevorzugte Off-Tank im kompetitiven Spiel. Ihre Chemie mit “Abrissbirne” ist hervorragend. Sie kann den Hamster schützen, wenn er eintritt, und erhält, ähnlich wie frühere Winston/Zarya-Paare, einige kostenlose Aufladungen, während sie seinen Fortschritt vor jeglichen Versuchen der gegnerischen Kontrolle abschirmt.

Gravitonschwall (Graviton Surge) ist nach wie vor eine der stärksten ultimativen Fertigkeiten des Spiels und lässt sich mit einer Reihe von starken Fertigkeiten kombinieren, die deinem Team wahrscheinlich zur Verfügung stehen. In den meisten Fällen wird ein Teamkampf durch eine Kombination aus Minenfeld von Wrecking Ball oder Pulsbombe von Tracer gewonnen. Diese Fertigkeiten sind auch recht einfach auszuführen, sodass sie in kompetitiven Spielen mit begrenzter Kommunikation gut funktionieren sollten.

4 Replies to “Die 3 besten Overwatch-Charaktere”

Die 5 besten Overwatch-Skins aller Zeiten - Esports Wetten

[…] immer wiederkehrender Internet-Witz hat den Grillmeister hervorgebracht: 76, den das Overwatch-Entwicklungsteam in das Hauptspiel einbauen wollte. Viele Spieler glaubten, dass Soldier: 76 eine […]

Overwatch: Kimiko-Leak laut Blizzard-Entwicklern gefälscht

[…] den neuen Tank-Helden Junker Queen auszuprobieren, als er Anfang des Sommers in der Beta von Overwatch 2 vorgestellt wurde. Sie ist eine sehr starke Option in Brawl-Konfigurationen, die sich im Nahkampf […]

Das Freischalten von Helden in Overwatch 2 macht Fans wütend

[…] ist, nicht sofort spielbar ist, wie es Overwatch-Spieler gewohnt sind. Noch wichtiger ist, dass Helden, die nicht freigeschaltet wurden, im Notfall nicht gewechselt werden können. Im Kommentarbereich […]

Overwatchs Kiriko zieht weiterhin die Aufmerksamkeit auf sich.

[…] zweite Held von Overwatch wird Kiriko sein, eine junge Frau, die mit Hanzo und Genji Shimada trainiert hat und die Macht des […]

Leave a comment