Freitag, 21 September 2018
deen
Home » Games » Overwatch – Einführung in eSports-Wetten

Overwatch – Einführung in eSports-Wetten

Overwatch ist ein weiteres Kunstwerk des Spieleherstellers Blizzard. Bereits kurz nach dem Release des Ego-Shooters war klar, dass Overwatch zu einem der erfolgreichsten Shooter-Games der Welt hinter Counter Strike und Call of Duty werden könnte.

Zuerst wurde Overwatch von vielen Shooter-Fans kritisiert und als „hoffnungsloser Versuch“ Blizzards abgetan. Da das Spiel aber einiges mehr bietet als einfaches Ballern, wurde das Game schnell mehrere Millionen Male verkauft und gehört seitdem zu den eSport-Spielen welche auch bei Buchmachern einen großen Anklang finden und oft angeboten werden.

Wie spielt man Overwatch?

Das Besondere an Overwatch, sind die verschiedenen Helden. Bei Counter Strike und Call of Duty, spielt man lediglich eine Seite eines Teams. Bei dem von Blizzard entwickelten Shooter hingegen bieten sich verschiedene Charaktere an, die sich durch unterschiedliche Fähigkeiten auszeichnen.

Vor dem Spielbeginn wird man auch bei Overwatch in ein sechsköpfiges Team gesteckt und muss sich nun seine Rolle aussuchen. Auch diese Art ist einzigartig bei Ego-Shootern. So gibt es einen Support-Spieler der sich durch unterstützende Fähigkeiten positiv auf das gesamte Team auswirken kann.

Auch verschiedene Spielmodi machen diesen Ego-Shooter so beliebt. Assault stellt dabei den klassischen Part, indem die Teams eine Area verteidigen oder einnehmen müssen. Dieser Modus wird auch bei eSport-Turnieren gespielt.

Bei dem Spielmodus Escort, geht es darum eine Fracht durch die Map zu transportieren. Zudem gehört die Spielmodi Assault-Escort, in der es sich um eine zusammengeführte Variante der beiden genannten handelt, zu den gängigen Varianten.

Die Control-Spielmodi verlangt ein Areal einzunehmen und dieses eine gewisse Zeit lang zu beanspruchen. Da hier Spiele zumeist nur wenige Minuten dauern, wird der Wettkampf in einem Best-of-Three-Modus ausgetragen.

Allgemeine Einführung in eSport-Wetten zu Overwatch

Wie bereits angesprochen, handelt es sich bei Overwatch nicht um einen klassischen Shooter, bei dem es darum geht das gegnerische Team auszuschalten. Diesen Fakt solltet ihr euch vor Augen halten, sofern ihr vorhabt eine Wette auf dieses geniale Shooter-Game zu platzieren.

Overwatch bekam zudem mehrfach Auszeichnungen und genau aus diesem Grund wurden auch sofort Buchmacher auf das erste Turnier dieses Spiels aufmerksam.

Bereits bevor Overwatch öffentlich zugänglich war, wurde schon viel über Turniere gesprochen. Das erste Turnier fand auf der GamesCom in Köln statt. Weitere Turniere der bekanntesten und besten Teams finden seither den Weg ins Portfolio der Buchmacher, hierzu später mehr.

Bei welchen Buchmachern kann man Overwatch-Wetten platzieren?

Da Overwatch sehr schnell wächst und sich schnell professionelle Clans um ein Team bemühten, stellt auch Blizzard mehrere Turniere, die bei den unterschiedlichsten Buchmachern angeboten werden. Um euch einen Einblick in die Buchmacher zu verschaffen, haben wir die drei besten Sportwetten-Portale mit einem Overwatch-Angebot einmal genauer unter die Lupe genommen.

  • Bet365 – Neben dem Angebot zahlreicher Sportarten konzentriert sich der Buchmacher vor allem seit geraumer Zeit auf eSport-Turniere und bietet diese seinen Kunden an. Der Pre-Markt, also die mögliche Wettabgabe vor dem Spiel, ist bereits nach Bekanntgabe des Turniers ersichtlich und lässt sich tippen. Auch live lässt sich bei bet365 tippen und genau dies macht den Buchmacher so attraktiv. Somit könnt ihr während des Spielgeschehens reagieren und weiterhin Wetten setzen.
  • eGamingBets – Der reine eSport-Buchmacher bietet auch unbekanntere und kleinere Turniere an. Zwar ist eGamingBets ein noch unbekannter Sportwetten-Anbieter, aber durch das Angebot verschiedenster eSport-Games jetzt schon in aller Munde.
  • Betway – Auch betway gibt sich sehr viel Mühe seiner Kundschaft Genüge zu tun und bietet Overwatch Partien an. Zudem entwickelt sich der Buchmacher immer mehr in die richtige Richtung für eSport-Tipper und bietet Verlosungen und verschiedene Boni in Sachen des eSports an.
  • Gg.bet – Da Overwatch immer mehr an Bedeutung im eSport-Bereich erlangt, darf natürlich der reine eSport-Buchmacher gg.bet nicht in der Aufzählung fehlen. Auch hier findet ihr mit großer Wahrscheinlichkeit fast alle Turniere die auch von der Öffentlichkeit wahrgenommen werden und könnt diese tippen.

Weitere nennenswerte Buchmacher mit einem guten Angebot sind Bet at Home und Pinnacle. Auch hier finden sich gegebenenfalls zu großen Veranstaltungen Wetten. Gerade bei Pinnacle ist die Quote überdurchschnittlich hoch und stellt andere Anbieter von Sportwetten in den Schatten.

Wann lassen sich Overwatch-Wetten bei den Buchmachern platzieren?

Besonders im Fokus stehen natürlich die größten Turniere der Szene. Aber auch kleinere Turniere die am Rande einer Veranstaltung laufen, finden immer wieder den Weg in das Portfolio der Sportwetten-Anbieter.

Um euch einen Einblick in die Overwatch-Turniere zu verschaffen, haben wir einmal die wichtigsten aufgelistet.

  • BlizzCon World Championship – Hier geben sich die besten Teams die Ehre und spielen um Prestige und ein hohes Preisgeld. Natürlich haben alle Buchmacher die BlizzCon auf dem Schirm, da viele verschiedene Events stattfinden und somit auch einige Wetten platziert werden.
  • Overwatch World Cup – Quasi eine Art Weltmeisterschaft zwischen den verschiedenen Ländern. Die besten Spieler aus den unterschiedlichsten Ländern geben sich hier die Hand und spielen um eine kostenlose Reise zur BlizzCon.
  • Intel Extreme Masters – Auch hier wird Overwatch gespielt. Da es sich aber um kein offizielles von Blizzard veranstaltetes Turnier handelt, sind nicht alle Teams dabei, welche beispielsweise bei der World Championship spielen. Dennoch sind die IEM auch bei Buchmachern sehr beliebt und Wetten werden bei der Veranstaltung bereitstehen.

ESL Turniere oder Showdowns werden selbstverständlich nicht außen vorgelassen. Die ESL stellt das weltweit größte Spielernetz und somit auch interessante Turniere und Ligen.

Welche Wettmöglichkeiten bieten sich zu Overwatch-Wetten?

Wie bei anderen Ego-Shootern auch, bietet Overwatch ein solides Grundgerüst der Wettmöglichkeiten. Da in einem solchen Spiel viel passieren kann, gibt es auch eher exotische Wetten, welche sehr schwierig einzuschätzen sind.

Folgende Wettmöglichkeiten werden euch neben der Sieger- oder Verlierer-Wette angeboten:

  • Kartenwetten – Diese zielen bei einem Best-of-Three/Five/Seven-Match auf einzelne Spielabschnitte. Da ein Team je nach Modus mehrere Spiele für sich entscheiden muss, lassen sich einzelne Karten tippen.
  • Over- beziehungsweise Under-Wette – Der Buchmacher selbst gibt hierbei eine bestimmte Anzahl an verschiedenen Ereignissen vor. Das beste und beliebteste Beispiel sind hier Karten. So können in einem Best-of-Five Match bis zu fünf Spiele erfolgen, bevor der Sieger des Spiels feststeht. Der Buchmacher gibt nun an das mindestens vier Karten gespielt werden. Euch ist nun überlassen, ob ihr dem zustimmt oder einem Team keinen Kartensieg zutraut. Wollt ihr also wetten das mindestens vier Karten gespielt werden, nehmt ihr die Over-Variante. Seit ihr euch sicher, dass der Favorit 3-0 siegt und somit nur drei Karten gespielt werden, ist die Under-Wette die richtige Wahl.
  • Handicap-Wette – Bei dieser Wettmöglichkeit startet der Favorit mit einem Nachteil, welches beispielsweise ein Kartenverlust sein kann. Diesen gilt es aufzuholen und das Spiel so zu gewinnen, dass der Nachteil zunichtegemacht wird. Andersherum muss der Außenseiter seinen Vorteil ins Ziel retten und würde durch die Handicap-Wette das Spiel gewinnen.
  • Gesamtsieger des Turniers – Bereits vor dem Turnierstart, aber auch während dessen kann eine Wette auf den Turniersieger gesetzt werden.

Worauf sollte man achten bei Overwatch-Wetten?

Da ein Clan-Team aus sechs Spielern besteht, sollte man sich über Auswechslungen der Spieler zu Beginn eines Turniers informieren. Zudem sollte man sich immer die Form des Teams ansehen und diese mit dem gegnerischen vergleichen. Auch ein Head 2 Head Vergleich kann aufschlussreich sein und aufzeigen, dass ein Team, dem Favorit nicht liegt und die Chancen gutstehen, dass der Außenseiter erfolgreich ist. Während eines Turnierverlaufs können euch einige Teams positiv sowie negativ ins Auge fallen. Beachtet also genau die Gruppenphase um daraus Schlüsse ziehen zu können.

Ein Tipp zum Schluss: Viele der oben aufgeführten Buchmacher bieten einen Neukundenbonus an, den ihr als Lehrgeld sehen solltet, sofern ihr euch im Wett-Business noch nicht so gut auskennt. Der Bonus ermöglicht es euch verschiedene Dinge auszuprobieren und das Wetten besser kennenzulernen.

Falls ihr ein Turnier beobachten wollt, um eure Wette verfolgen zu können, empfehlen wir euch Twitch.tv – hier könnt ihr das Spielgesehen live beobachten und bekommt gegebenenfalls auch nützliche Tipps von den Kommentatoren oder Analysten, die das Programm begleiten!

Bewertung der Informationen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung abgegeben. Sei der Erste!)
Loading...

Ebenfalls interessant

League of Legends – Einführung in eSports-Wetten

InhaltsverzeichnisWie spielt man League of Legends?Allgemeine Einführung in Wetten zu League of LegendsBei welchen Buchmachern …

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

By using this website, you agree to the use of cookies. Detailed information about the use of cookies on this website can be found in our Data protection policy. Privacy Policy & Imprint

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen