Donnerstag, 19 Juli 2018
deen
Home » Games » Hearthstone: Heroes of Warcraft – Einführung in eSports-Wetten

Hearthstone: Heroes of Warcraft – Einführung in eSports-Wetten

Wieder einmal hat Blizzard bewiesen, dass sie wissen, was Fans des eSports wünschen. Hearthstone ist ein Strategiespiel, in dem man Karten gegeneinander antreten lassen muss um den gegnerischen Spieler auf 0 Lebenspunkte zu bringen. Die Karten in Hearthstone bestehen aus bereits veröffentlichen Spielen des Herstellers.

Wie schnell das Spiel gewachsen ist, ließ sich vor allem an Anfang messen. Die Downloadzahlen gingen schnell in die Millionenhöhe und es wurden bereits kurz nach dem Release erste Turniere angeboten. Während 2015 ein Jahr nach der Veröffentlichung 500.000 US-Dollar auf der BlizzCon ausgespielt wurden, waren es ein Jahr später bereits 1.000.000 US-Dollar die als Preisgeld ausgeschrieben worden. Dieser rasante Anstieg zeigt, wie sehr Blizzard auch auf die Community setzt und einen elektronischen Wettkampf um Hearthstone aufgebaut hat. Auch Buchmacher sind natürlich auf das Kartenspiel aufmerksam geworden und bieten vereinzelt Wetten zu großen Ereignissen an.

Wie spielt man Hearthstone?

Wie die meisten anderen eSport-Games auch, wird Hearthstone natürlich online gespielt. Inzwischen erhält das Spiel bereits über 800 verschiedene Spielkarten, welche eine umfangreiche Auswahl an Einheiten, Waffen und Zaubern bilden.

Wie bereits kurz angesprochen, erhält jeder Spieler zu Beginn des Spiels 30 Lebenspunkte, die es auf 0 zu bringen gilt, um den Sieg davon zu tragen.

Vor der Partie muss sich jeder Spieler aus einer der neun Klassen (Schamane, Schurke, Druide, Hexenmeister, Magier, Krieger, Jäger, Paladin und Priester) ein Deck mit 30 gesammelten Karten erstellen. Jede Karte kann maximal doppelt in diesem Deck stecken, ausgenommen sind hier die legendären Karten, welche nur einmal enthalten sein dürfen.

Karten werden mit den sogenannten Mana-Kristallen spielbar und können erst gesetzt werden, sofern ausreichend Mana dafür aufgebraucht wurde. Pro Zug erhält ein Spieler ein Mana zu seinem Pool hinzu und Mana, welches in der vorherigen Runde aufgebraucht wurde kehrt ebenfalls wieder in den Mana-Pool zurück.

Das Spiel ist beendet, nachdem einer der Kontrahenten den gegnerischen Spieler auf 0 Lebenspunkte gebracht hat und somit den Sieg davonträgt.

Allgemeine Einführung in Wetten zu Heartstone

Durch das rasante Wachstum des Spiels, machen Buchmacher es euch auch möglich Wetten auf große Veranstaltungen zu setzen. Neben Spielen wie League of Legends, Dota 2 und Counter Strike sieht Hearthstone jedoch noch blass aus und verfügt über sehr wenige Turniere, die es zu bewetten gibt. Dies könnte jedoch vor allem an Blizzard selbst liegen, da es lediglich ein großes Turnier gibt. Ligen werden hingegen zu Massen angeboten, wodurch man sich für die BlizzCon und dass dort stattfindende Turnier qualifizieren kann.

Dennoch sollte man sich mehr auf den Turniermodus konzentrieren, um die Gunst der Stunde nutzen zu können und sämtlichen Spielern des so beliebten Kartenspiels eine Bühne bieten um das Spiel gegebenenfalls noch größer und populärer werden zu lassen.

Bei welchen Buchmachern kann man auf Heartstone online Wetten?

Buchmacher, die sich für dieses Spiel interessieren gibt es zur Genüge. Dies konnte man bereits erkennen als 2016 das größte Hearthstone Turnier an Stand und die Sportwetten-Portale dieses in ihr Portfolio freiwillig aufnahmen.

Neben dem größten Turnier der „Heartstone World Championship“ soll dieses Jahr ein weiteres Turnier hinzugefügt werden. Die Championship Tour soll mit drei Events ins Leben gerufen werden. Auch einen Blick in das Turnier „Global Games“, bei dem verschiedene Spieler für ihr Land antreten ist uns aufgefallen und wir haben mal einen Blick in die Buchmacher geworfen, um zu schauen, wer Wetten für euch bereithält.

  • eGamingBets – Wahrscheinlich ist ein reiner eSports-Buchmacher hier genau die richtige Wahl und wird auch kleinere Turniere die im Schatten der BlizzCon stehen anbieten. Im Juli 2017 laufen die Global Masters und werden hier zu 100 % angeboten. Auch weitere Turniere befinden sich hier zumeist im Angebot, während andere Buchmacher sich dieser nicht annehmen.
  • Bet365 – Der Sportwetten-Riese bietet natürlich nicht die kleinen Turniere an, jedoch waren bisher die Weltmeisterschaften 2015 und 2016 im Angebot enthalten und konnten sogar live bewettet werden. Die Global Games findet man leider nicht bei Bet365 und somit werden mit hoher Wahrscheinlichkeit auch nicht die Champions Tour-Turniere angeboten.
  • Gg.bet – Einer der wenigen Buchmacher, welche auch Heathstone in das Portfolio aufnehmen und Wetten zu diesem Kartenspiel anbieten. Auch kleinere Turniere neben der BlizzCon finden hier einen Platz und können somit bewettet werden.

Anbieter wie Bet at Home oder Nordicbet beispielsweise haben inzwischen stark nachgerüstet und setzen auf den eSport. Dennoch sind auch hier kaum Wetten zu Hearthstone zu finden.

Die beste Lösung scheint es also für Hearthstone-Wetten-Fans zu sein sich ein Konto bei einem reinen eSports-Buchmacher wie eGamingBets oder gg.bet anzulegen, um ein ausreichendes Wettangebot zu erhalten.

Wann lassen sich Wetten platzieren?

Möglichkeiten besitzen die Buchmacher aktuell genügend. Neben dem Turnier der Länder, hat Blizzard bereits angekündigt das die Champions Tour stattfindet, welche erstklassige Spiele auf hohem Niveau bieten werden.

Doch die Buchmacher stellen sich ein wenig quer und es kommt einem so vor, dass wir bis 2018 warten müssen um neben der Heartstone Weltmeisterschaft auch wieder auf unser Spiel Wetten zu dürfen.

Die Ausnahme bieten hier wie bereits beschrieben eSports-Buchmacher, die ihr Wettangebot befüllen müssen und somit auch auf kleinere Turniere zugreifen. Wir wollen euch einmal einen Überblick, über die wichtigsten Turniere von Hearthstone geben und haben diese aufgelistet.

  • Heartstone World Championship – Das größte Turnier der Hearthstone Szene, welches bisher immer auf der BlizzCon ausgetragen wurde und dort auch einem wahnsinnig großen Publikum gegenübersteht. 2017 wird keine Weltmeisterschaft gespielt, dafür wird aber sicherlich die Champions Tour auf der BlizzCon enden und einige Wettanbieter werden dieses Event anbieten.
  • Global Games – Die Heartsthone Global Games kann man ebenfalls als Weltmeisterschaft ansehen, hier spielen jeweils vier Spieler für das Land aus dem sie stammen. Auch hier sieht man, wie beliebt das Spiel ist, denn insgesamt treten 48 Länder an. Auch die Global Games sind mit Wetten auf eSports-Buchmachern vertreten.

Weitere Turniere konnten wir neben der bereits in den World Championship erwähnten Champions Tour nicht finden.

Eine weitere Möglichkeit für Buchmacher könnten aber beispielsweise die Dreamhack sein, auf der ebenfalls Hearthstone gespielt wird. Hier finden auch anderen Spiele wie Counter Strike statt und werden in das Portfolio aufgenommen. Somit stehen die Chancen also nicht schlecht für Hearthstone-Tipper.

Welche Wettmöglichkeiten gibt es für Hearthstone?

Auch hier ist es eher enttäuschend was Buchmacher uns anbieten. Andererseits muss man sich fragen, welche Wetten einem geboten werden sollen, bei einem Kartenspiel. Die Buchmacher setzen hier also auf die Standardwetten.

  • Sieger oder Verliererwette – Die gängigste Wette im Sportwetten-Geschäft. Hier bedarf es auch keiner Erklärung.
  • Kartenwette – Die meisten Spiele werden ab dem Achtel- oder Viertelfinale in einen Best of Modus verwandelt. Hierbei müssen dann je nach dem Modus mehrere einzelne Spiele (Karten) gewonnen werden, um das komplette Match zu entscheiden. Somit gibt der Buchmacher euch die Chance auf einzelne Teilabschnitte des Matches wetten zu können.

Gegebenenfalls bieten einzelne Sportwetten-Portale auch Handicap- oder Über- und Unter-Wetten an.

Eine Handicap-Wette lässt den Favoriten zumeist mit einem Nachteil starten, den er aufholen muss. Außenseiter hingegen müssen den Vorteil den sie durch die Handicap-Wette erhalten aufrechterhalten.

Die Über- beziehungsweise Unterwette ist eine vom Buchmacher vorgegebene Anzahl. Meist wird diese Wette erst angeboten, sofern Best-of-Runden starten. Seit ihr sicher, dass die angegebene Kartenanzahl vom Buchmacher übertroffen wird, weil beide Spieler sich nichts schenken tippt ihr auf die Über-Wette. Seid ihr sicher, dass der Favorit sich schnell und gnadenlos durchsetzen wird, tippt ihr auf eine Unter-Wette.

Worauf sollte man bei Hearthstone Wetten achten?

Wie bei jeder Sportart benötigt ihr auch hier Informationen. Das schwerste wird vorerst sein die Spieler einschätzen zu können. Hierzu könnt ihr euch aber auch informieren auf verschiedenen Plattformen wie:

  • Facebook Account oder Fanpage
  • Twitter Account des Spielers
  • Reddit Hearthstone Kategorie
  • Einschlägigen Foren rund um Hearthstone
Gerade in Foren wird sehr viel diskutiert und ihr könnt euch einige Tipps zu Spielern einholen, die sich auf eure Wette auswirken könnten.
Bewertung der Informationen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung abgegeben. Sei der Erste!)
Loading...

Ebenfalls interessant

Overwatch – Einführung in eSports-Wetten

InhaltsverzeichnisWie spielt man Overwatch?Allgemeine Einführung in eSport-Wetten zu OverwatchBei welchen Buchmachern kann man Overwatch-Wetten platzieren?Wann …

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

By using this website, you agree to the use of cookies. Detailed information about the use of cookies on this website can be found in our Data protection policy. Privacy Policy & Imprint

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen