Der Herbstanfang signalisiert die Rückkehr der Rocket League Championship Series

Neue Informationen zum Comeback der Rocket League Championship Series im Oktober wurden von Psyonix veröffentlicht. Das Format ist größtenteils dasselbe wie im letzten Jahr, abgesehen von einigen Änderungen.

Es gibt viele neue Informationen über die Rocket League Championship Series, daher haben wir einen kurzen Auszug davon unten eingefügt. Es ist geplant, die Majors und die Weltmeisterschaft wieder als Live-Event vor Publikum zu veranstalten, allerdings gibt es noch keine Informationen über den Ort, an dem das stattfinden soll.

Praktische Änderungen

Die alten Regionen APAC-N und APAC-S werden zu einer einzigen APAC-RLCS-Region zusammengefasst, und die maximale Anzahl der Punkte, die ein Team in einer Saison sammeln kann, wird reduziert. Dies sind die wichtigsten Änderungen für die Saison 2022-23.

Ab dem 7. Oktober wird Psyonix mit der Übertragung von Veranstaltungen beginnen, beginnend mit den Regionalmeisterschaften für Nordamerika, den Nahen Osten und Nordafrika sowie den asiatisch-pazifischen Raum. Die Anmeldefrist für RLCS 2022-23 wird am Donnerstag, den 22. September, um 10 Uhr PT eröffnet, wenn ihr im nächsten Jahr am Wettbewerb teilnehmen wollt.

Die RLCS-Saison 2021-22 stellte einen neuen Teilnehmerrekord auf und war die bisher größte in Bezug auf den finanziellen Erfolg. Für die RLCS-Saison 2022-23 sind Verfeinerung und Stabilität für Spieler und Fans von Jahr zu Jahr das A und O. Sehen Sie sich an, was gleich geblieben ist und was neu hinzugekommen ist:

  • Die Saison ist in drei Abschnitte unterteilt: Herbst, Winter und Frühling;
  • Für jeden Split gibt es drei regionale Veranstaltungen. Open, Cup und Invitational sind die anerkannten Namen für regionale Events (Beispiel: Fall Open, Fall Cup und Fall Invitational);
  • Die 16 offenen Plätze in den Fall Open werden durch Full Open Qualifiers besetzt;
  • Die besten acht der Gesamtpunktzahl qualifizieren sich automatisch für die Winter und Spring Open, so dass acht Plätze für Open Qualifiers frei bleiben;
  • Acht Clubs qualifizieren sich für jeden Cup auf der Grundlage der Gesamtpunktzahl der Saison, und weitere acht Teams qualifizieren sich über Open Qualifiers;
  • Die 16 Teams mit den meisten RLCS-Punkten aus jeder Region werden an jedem Invitational teilnehmen.
  • Jeder Split wird mit einem internationalen Major mit 16 Teams abgeschlossen;
  • Das Format variiert für jeden Split;
  • Um sich für die Rocket League Weltmeisterschaft zu qualifizieren, müssen die Teams bei regionalen Wettbewerben und internationalen Majors Punkte sammeln;
  • Das Punktesystem wurde im Hinblick auf neue niedrige Gesamtpunktzahlen geändert;
  • Die asiatisch-pazifische (APAC) RLCS-Region umfasst nun sowohl den asiatisch-pazifischen Norden als auch den Süden;

Eine Schweizer Phase mit 16 Teams wird während des Herbstsplits in ein Single-Elimination Bracket mit acht Teams münden. Vier Vierergruppen treten in einer Round-Robin-Gruppenphase für den Winter-Split gegeneinander an, um in das Single-Elimination-Bracket mit 12 Teams aufzusteigen.

Im Frühjahrssplit treten die Teams in einem Doppelausscheidungs-Bracket mit 16 Teams an. Das Format und die Qualifikation für die Rocket League World Championship bleiben unverändert (APAC hat weiterhin zwei Plätze, qualifiziert sich aber über eine einzige Regionalliga).

One Reply to “Der Herbstanfang signalisiert die Rückkehr der Rocket League Championship Series”

Rocket League - Tipps zur Verbesserung des Gameplays

[…] Rocket League ist ein sehr komplexes und schnelles Spiel. Ich hoffe, dass einige der oben genannten Tipps dir helfen können, besser zu reagieren und bessere Entscheidungen zu treffen, während du das Spiel spielst. […]

Leave a comment