Samstag, 25 Juni 2022
deen
Home » Aktuelles » HyperX und Team Liquid bauen Partnerschaft aus

HyperX und Team Liquid bauen Partnerschaft aus

HyperX und eTam Liquid und haben offiziell bekanntgegeben, dass die bestehende Partnerschaft ausgebaut und erweitert wird. HyperX bleibt als offizieller Peripheriepartner des der mulinationalen eSport Organisation an Bord.

Bereits in den zurückliegenden Jahren hatte HyperX mit seinem Sponsoring einen nicht unwesentlichen Anteil am Erfolg vom Team Liquid. Die Verlängerung der Zusammenarbeit war die logische Konsequenz.

Team Liquid Miteigentümer und Gründer wird zum Marken-Botschafter

Welche Wertigkeit HyperX dem eSport Clan Team Liquid beimisst, zeigt eine einfache Tatsache. Miteigentümer und  Content-Ersteller Juan „Hungrybox“ DeBeidma wird zum globalen Markenbotschafter von HyperX ernannt. Das Peripherie-Unternehmen verspricht sich damit, den eigenen Bekanntheitsgrad noch weiter auszubauen und will damit zudem eine noch breitere Kundengruppe ansprechen.

Juan „Hungrybox“ DeBeidma ist seit letztem Jahr ein Teil der neuen Inhaberstruktur vom Team Liquid. In der Führungsriege des eSport Clans sind zudem noch folgende Persönlichkeiten dabei.

  • CS: GO-Spieler Jonathan „EliGE“ Jablonowski
  • WNBA-Star Aerial Powerse
  • Schauspieler Asa Butterfield
  • Poker-Streamer Alexander „Lex“ Veldhuis

DeBeidma hat sich seinen Ruf insbesondere in der Nintendo Smash Bros Serie erarbeitet, in der als einer der größten Spieler aller Zeiten gilt.

Esportwetten bei 20bet.

HyperX mit neuem Fokus auf die Frauen-Teams

Die HyperX Unterstützung für die Liquid Gruppe bleibt im Hauptfeld natürlich klassisch. Das Unternehmen wird Turniere, Community-Initiativen und Inhalte vom eSport Clan unterstützen.

Beide Partner haben zudem bekanntgegeben, dass man sich verstärkt dem Thema „Frauen im eGaming“ widmen will. Liquid hat bereits im Vorjahr ein weibliches Valorant Team aus Brasilien in die eigene Struktur aufgenommen, dem nun von HyperX besondere Rahmenbedingungen zur Verfügung gestellt werden. Gleiches gilt für das neu angekündigte Team Liquid-Podcast „Table Talks“.

Die Strategie von HyperX

HyperX ist bekannt für seine sehr breite Partnerstruktur. Das Unternehmen unterstützt zahlreiche eSport Vereinigung. Die Zusammenarbeit mit dem Team Liquid hat aber zweifelsohne eine besondere Rolle. Die beiden Partner arbeiten bereits seit über einem Jahrzehnt zusammen – eine Zeit, die in der dynamischen eSport-Welt eher ungewöhnlich ist.

Das Statement von HyperX

Das Team Liquid hat selbst nur die Verlängerung des Sponsorings bekanntgegeben, jedoch kein ausführliches Statement veröffentlicht. Vonseiten von HyperX gab es indes eine umfassendere Stellungnahme.

HyperX ist begeistert, unser Sponsoring mit Team Liquid zu erneuern, um die wachsende eSports-Organisation zu unterstützen, und ebenso aufgeregt, Hungrybox in der HyperX-Markenbotschafterfamilie willkommen zu heißen.

Wir erkennen die kontinuierlichen Bemühungen von Team Liquid an, das eSports-Ökosystem von Spielern, Influencern und Fans sowie die Inklusivität für alle zu unterstützen und sich an das Engagement von HyperX zu orientieren, die nächste Generation von Spielern und Content-Erstellern zu fördern“, erklärte Stephanie Winkler, Direktorin für Marketing bei HyperX.

Das Unternehmen HyperX wurde übrigens im letzten Jahr von Hewlett Packard (HP) übernommen. Das Technologie-Unternehmen hat sich den Firmenkauf immerhin 425 Millionen US-Dollar kosten lassen.

Team Liquid – eine Legende

Der eSport Clan vom Team Liquid wurde bereits 2000 gegründet. Die Organisation hat bis heute das meiste Preisgelder in der gesamten eSport Szene eingefahren. Die über 60 Profi-Spieler sind in 14 eSport-Sektionen unterwegs. Für die nachhaltigsten Erfolge hat sicherlich die Dota 2 Gruppe vom Team Liquid gesorgt, die das The International 2017 und im Anschluss das Supermajor 2018 gewonnen hat.

How you like this guide?:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No ratings yet. Be the first!)
Loading...

Ebenfalls interessant

Valorant Riot Games

Riot Games wählt Partner für neue Valorant Ligen aus

Es ist bekannt, dass Riot Games das Valorant Ligen System für 2023 komplett neu ordnen …

By using this website, you agree to the use of cookies. Detailed information about the use of cookies on this website can be found in our Data protection policy. Privacy Policy & Imprint

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen