Call of Duty Mobile World Championship 2022: Roadmap

Die Call of Duty Mobile World Championship wird im Dezember ausgetragen. Für jede Teams in der noch recht jungen Call of Duty Profi-Liga geht’s derzeit um die Qualifikation, die immer mehr Kontur erhält. Wir haben in den News die Roadmap zum Saison-Höhepunkt zusammengestellt.

Das Grand Finale der Call of Duty Championship

Das große Finale der Call of Duty Mobile Championship 2022 wird zwischen dem 9. Dezember und dem 11. Dezember diesen Jahres ausgetragen. Beim Offline-Turnier werden die 16 besten Teams dabei sein, heißt – die eSport Clans, die sich in den regionalen Qualifikationen durchsetzen. Veranstaltet wird die CODM Champs von Activision. Als Sponsor ist Sony an Bord, wie in den zurückliegenden Jahren auch. Insgesamt geht es für die Teams um ein Preisgeld von 1,7 Millionen Dollar.

Die Qualifikations-Wege zum Mainevent

Folgen haben wir die die letzten Ausscheidungsturniere der Championship zusammengestellt.

Masters China Season 4

Das China Masters wird in dieser Woche ausgetragen. Das Turnier läuft etwas jenseits der öffentlichen Wahrnehmung hierzulande. Es werden von den Buchmachern beispielsweise keine Call of Duty Wetten angeboten. Fakt ist, die besten zwei eSport Clans der Masters China Season 4 werden beim Endturnier am Start sein.

Sea Finals 2022

Die Sea Finals werden in der Region Ostasien gespielt. Der Termin für das Turnier ist noch offen. Die Sea Finals sind ebenfalls mit zwei Qualifikationsplätzen für die Call of Duty Championship versehen.

NA Finals 2022

Die Finalrunde in Nordamerika wird online gespielt und zwar am 27. und am 28. August. Folgende Teams werden am Start sein:

  • NYSL Mayhem
  • DST Team
  • Trucker Gaming
  • Tribe Gaming
  • unDream
  • Cold Shower
  • Drama Z
  • Wicked eSports

Die besten drei Teams holen sich die Qualifikationstickets.

EU Finals

Die europäischen Finalspiele finden eine Woche vorher statt, also am 20. und ein 21. August. Die Euro League wird ebenfalls drei Starter in der Endrunde stellen. Folgend eSport Clans nehmen den Kampf um die Tickets auf:

  • Nova EU
  • Light
  • Cold eSports
  • Axibyte
  • Animus
  • Xitium
  • Limitless eSports
  • Prometheus

Japan Finals

Bei den Japan Finals, die parallel zum europäischen Finalturnier stattfinden, werden ebenfalls acht Teams am Start sein. Die Besonderheit ist hier, dass sich nur der Sieger für die Endrunde im Dezember qualifiziert. Mit dabei sind folgende eSport Organisationen:

  • VrilliantOwlX
  • BBV Tokyo
  • SCARZ
  • 7iz
  • Parallel World
  • Call of Juicy
  • Jadex
  • 黒の組織

LATAM und India Finals

Die lateinamerikanischen und die indischen Final-Games werden am 13. August und am 14. August über die Bühne gehen. Aus beiden Regional-Gruppen werden sich die besten zwei Teams für den Saison-Höhepunkt qualifizieren. Auch hier haben wir natürlich die teilnehmenden Teams parat.

Lateinamerika

  • Zygnus
  • Team Zodiac
  • FR Bulls
  • iNCO Gaming
  • iTi7an Gaming
  • SKADE
  • Loops
  • Influence Rage

Indien

  • GodLike
  • Fenirxrebirth
  • Enigma Gaming
  • Team Vitality
  • i2K EliteX
  • Nirvana eSports
  • Revenant Esports
  • RDX

Übrigens: Die Ausscheidungsturniere sind allesamt mit einem Preisgeld von 75.000 Dollar dotiert, wovon allein der Sieger 30.000 Dollar einstreichen wird.

Leave a comment