Erstes CS:GO Major Event 2022 im Mai in Antwerpen

In den zurückliegenden Wochen wurde viel darüber spekuliert, wo und wann das erste CS:GO Counter Strike Major Turnier 2022 stattfinden wird. Jetzt wissen wir Bescheid. Das erste große Saison Highlight wird im Mai in Belgien gespielt – das PGL Major in Antwerpen. Die Ausrichtung unterscheidet sich etwas von den zurückliegenden Major Events. Es wird in einem neuen Format gespielt. Klar ist aber, dass die besten CS:GO Teams der Welt in Belgien vertreten sein werden.

Daten und Fakten zum PGL Major in Antwerpen

Die Counter Strike Profis werden vom 9. bis zum 22. Mai in Belgien zu Gast sein. Das Major Turnier wird im neuen PGL Format gespielt. Es besteht aus drei Stufen, konkret:

  • New Challengers Stage vom 9.5. bis zum 12.5.2022
  • New Legends Stage vom 14.5. bis zum 17.5.2022
  • New Champions Stage vom 19. bis zum 22.5.2022

In den ersten beiden Runden wird im Swiss- und im Buchholz-System gespielt. Die Teams werden dabei in drei Stufen eingeteilt und zwar in Anwärter, Herausforderer und Legenden. Die in den ersten Begegnungen erspielten Funktionen werden mitgenommen, so dass jederzeit eine gewisse Chancengleichheit gewahrt bleibt.

Die New Champions Stage wird im Single-Elimination Modus ausgetragen.

Alle Begegnungen werden in 4K übertragen. Zuschauer sind in Antwerpen erst in der abschließenden Champions Runde zugelassen.

Die teilnehmenden Teams

Welche eSport Gangs beim ersten PGL Major 2022 dabei sind, ist derzeit noch nicht klar. Aktuell haben die Qualifikationsrunden begonnen. Insgesamt werden sich 24 Teams qualifizieren. Als recht sicher gilt, dass die CS:GO Counter Strike Legenden nach Antwerpen kommen werden. Wir denken hierbei unter anderen an Branchenikonen wie Natus Vincere, G2 Esports, Gambit und Heroic.

PGL Major als Millionen-Turnier

Logisch geht’s beim PGL CS:GO Major wieder um richtig viel Geld. Der Preispool ist auf einen Million Dollar gesetzt. Allein das Sieger-Team wird mit einer halben Million Dollar die Heimreise antreten. Des Weiteren geht’s in Antwerpen um 1.800 Pro Tour Punkte, um 4.000 BLAST Premier Punkte sowie um die Qualifikation für das BLAST Premier World Final.

Belgien: Ein Hochburg für Counter Strike

Die PGL ist erstmals überhaupt in Belgien zu Gast. Das Turnier in Antwerpen ist eine Premier, aber keine wirkliche Überraschung. Belgien gilt als Counter Strike Hochburg. „Wir freuen uns, die Gelegenheit zu haben, die Fans und Spieler für ein weiteres CSGO Major zusammenzubringen. Belgien hat eine beeindruckende Counter-Strike-Fangemeinde und viele legendäre Spieler, die dort geboren wurden. Wir sind bereit, den Fans in der Arena und den leidenschaftlichen Zuschauern zu Hause ein unglaubliches Erlebnis zu bieten“, erklärte Silviu Stroie, CEO von PGL in einer offiziellen Turnier-Ankündigung.

eSport Wetten für das PGL Major

Das belgische eSport Turnier wird bei den Buchmachern natürlich hoch im Kurs stehen. Die Veranstalter haben dafür gesorgt, dass aufgrund der Regeln mit sehr ausgeglichenen Partien zu rechnen ist. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass Sie bei ihrem eSport Wettanbieter für fast alle Resultats-Wahrscheinlichkeiten mit überdurchschnittlichen Wettquoten rechnen können. Als echter eSport Wett-Fan sollten Sie sich die Tage im Mai im Kalender bereits heute dick markieren.

Sobald das Teilnehmerfeld komplett feststeht, wird’s bei den Buchmacher entsprechende Outright-Wettquoten auf den Gesamtsieg der PGL Major in Antwerpen. An dieser Stelle lohnt sich ein Blick zurück. Das letzten Major Turnier wurde im Oktober in Stockholm gespielt. In der schwedischen Hauptstadt war der Preispool sogar mit zwei Millionen Dollar gefüllt. Die Siegprämie von einer Million-Dollar hat die eSport Gang Natus Vincere mit nach Hause genommen. Kann das Team in Belgien direkt den nächsten, spektakulären Sieg folgen lassen?