Fy: Superstar kehrt in die Dota 2 League zurück

Diese Nachricht hat in den zurückliegenden Tagen die Dota Community aufhorchen lassen und gleichzeitig zahlreiche, eingefleischte Dota-Fans in Verzückung versetzt. Ein Superstar kommt zurück – Xu „Fy“ Linsen. Der 27jährige Chinese gehört zu den Dota-Veteranen.

Seine Spielweise und seine Erfolge in der Vergangenheit haben ihn in den zurückliegenden Jahren zum Superstar der Szene werden lassen. „Fy“ hat eine riesige Anhängerschaft. Die Fans sind auf die ersten Spiele von Linsen, der mit seinem neuen Team hohe Ziele hat, gespannt.

Fy schließt sich Invictus Gaming an

Die Wahl von Xu „Fy“ Linsen ist auf Invictus Gaming gefallen. Für den asiatischen eSport Clan ist die Verpflichtung des Spielers natürlich ein Meilenstein.

Trotz seiner bereits 27 Jahre gehört „Fy“ weiterhin zu den besten Dota Support Spielern. Er bringt Invictus Gaming auf ein komplett neues Level.

Die bisherigen Erfolge von „Fy“

Dem Dota 2 Spieler „Fy“ ist es mit seinem Team in den zurückliegenden Jahren mehrfach gelungen, sich für das Main-Event der Dota-Szene zu qualifizieren, nämlich für das The International.

Dabei ist dem Chinesen bisher der ganz große Titel verwehrt geblieben. Er ist jedoch mehrmals in den Top-4 des Turniers gelandet:

  • Platz beim The International 2014
  • Platz beim The International 2015
  • Platz beim The International 2018
  • Platz beim The International 2019

Yu Linsen stand bereits bei Big Playern der Dota-Szene unter Vertrag, unter anderem bei Vici Gaming und bei PSG.LGD.

Das letzte Engagement bei Elephant

Zuletzt stand „Fy“ beim Elephant eSport Clan im Line-Up. Er hat gemeinsam mit Top-Spielern wie Yang, Eurus und Somnus das The International 10 gespielt.

Dort ist das Team jedoch den eigenen Ansprüchen nicht wirklich gerecht geworden. Trotz zum Teil guter Spiele ist der Erfolg ausgeblieben. Elephant musste sich mit den Platzierungsrängen zwischen 13 und 16 zufriedengeben.

Direkt im Anschluss an die The International 10 hatte „Fy“ erklärt, dass er aus gesundheitlichen Gründen eine Pause eingelegen wird. Die mehrmonatige Auszeit ist nun mit dem Einstieg bei Invictus Gaming endgültig ad acta gelegt.

Turbulenzen bei Invictus Gaming nach dem TI10

Invictus Gaming war ebenfalls beim The International 10 am Start. Der e-Sport Clan hat dabei Top-Leistungen erbracht und ist erst im Halbfinale am späteren Sieger, dem Team Spirit, gescheitert.

In der Staffelphase hatte Invictus die Gruppe A gewonnen. Direkt nach Masters ist es bei den Chinesen aber drunter und drüber gegangen.

Team-Kapitän Hu „kaka“ Liangzhi hat die Organisation verlassen, so dass das Team in der chinesischen Regionalliga sogar den Sprung in die Oberliga verpasst hat. Liangzhi war daraufhin zu RNG gewechselt. Mit „Fy“ soll nun an alte Erfolge angeknüpft werden. Der Starspieler soll die Lücke schließen, die „kaka“ hinterlassen hat.

Die Verpflichtung von „Fy“ hat Invictus Gaming während des laufenden Majors in Stockholm bekanntgegeben. Für die Experten ist klar, dass Pan „Fade“ Yi aus dem Line-Up gestrichen wird.

Das neue Invictus Gaming Dota 2 Line-Up auf einen Blick

„Fy“ wird die Stelle des Support-Spielers einnehmen. Das neue Invictus Gaming Line-Up sieht somit folgendermaßen aus:

  • Xu „Fy“ Linsen
  • Zhou „Emo“ Yi
  • Jin „flyfly“ Zhiyi
  • Chan „Oli“ Chon Kien
  • Thiay „JT-“ Jun Wen