BIG: Deutscher eSport Clan übernimmt Frauen-Team

Es ist ein Trend. Immer mehr Frauen haben sich dem professionellen eSport verschrieben. Mittlerweile haben auch die großen eSport Clans das Potential der Frauen erkannt.

Vor wenigen Tagen hat die bekannteste, deutsche eSport-Vereinigung Deutschlands das erste Frauen-Team unter Vertrag genommen. Die Berliner von BIG haben das spanisch-portugiesische Team Equipa in die eigene Spielerfamilie integriert. Die Damen werden zukünftig unter dem Label BIG Equipa ihre Spiele bestreiten.

Equipa: Bereits seit 2020 mit gleicher Besetzung

Equipa hat sich in Spanien und in Portugal nicht nur eine eigene Fan-Base aufgebaut, sondern auch sportlich in den zurückliegenden Monaten für die eine oder andere positiv Schlagzeile gesorgt. Das Team spielt seit 2020 zusammen und zwar mit einem unveränderten Line-Up. Zur Mannschaft gehören:

  • Aida ‘Aida’ Simão
  • Jennifer Irina ‘JennyR’ Brea Rodriguez
  • Ana ‘ZAna-th’ Queiroz
  • Aida ‘Aidy’ García Cortés
  • Marta ‘D7’ Asensio

An der Seite der Damen steht Coach Jonathan ‘MusambaN1’ Torrent, der fortan natürlich ebenfalls in den Diensten des Berliner Clans steht.

Statements zur Team-Übernahme

Für die hispanischen Frauen ist der Anschluss an BIG ein riesiger Erfolg. Die deutsche e-Sport Vereinigung ist vor allem beim Counter Strike bärenstark aufgestellt, so dass die Zusammenarbeit passender nicht sein könnte.

Wir haben immer daran geglaubt, dass wir mit harter Arbeit gute Dinge erreichen können. Wir wollen BIG mit großem Stolz vertreten und sind sehr glücklich, ein Teil dieser Familie zu sein. Sie haben uns das Gefühl gegeben, dass wir willkommen sind. BIG Equipa möchte allen versichern, dass wir weiterhin unser Bestes geben und unsere Fans stolz machen werden“, erklärte Team-Leaderin Aidy in ihrem offiziellen Statement.

BIG CGO Christian Lenz betonte, dass er hoffe, dass in Zukunft noch mehr große eSport Vereinigungen den gleichen Weg gehen werden. Je mehr professionelle Frauen-Teams aktiv sind, umso besser wird die Spielszene werden.

Erster BIG Equipa Auftritt in Dallas mit Erfolg

Die ersten Tage haben die spanisch-portugiesischen Damen im Berliner Bootcamp von BIG verbracht. Die Trainingssessions haben Erfolg gezeigt, keine Frage. Das Frauenteam hat bereits den ersten Wettkampf unter dem neuen Label hinter sich. BIG Equipa war bei der ESL Impact auf dem DreamHack Festival in Dallas dabei. Die Qualifikation hatte das Team noch aus der European Division mitgebracht.

Zum Gruppenauftakt hat der Damen-Clan mit 12:16 gegen die Black Dragons Fe verloren. Im entscheidenden Elimination Match haben sich die „Neu-Berlinerinnen“ mit 2:0 gegen Mindfreak durchgesetzt, so dass abermals eine Partie gegen Black Dragon Fe über den Playoff-Einzug entscheiden musste. BIG Equipa hat sich dabei in Top-Form gezeigt und das Match recht sicher mit 2:0 gewonnen.

Im Halbfinale mussten die Frauen dann gegen die späteren Turnier-Siegerinnen ran. Gegen die Nigma Galaxy Female unterlag BIG nur knapp mit 1:2. Der Halbfinal-Einzug in Dallas wurde immerhin mit einen Preisgeld von 13.000 $ belohnt. Genauso soll es natürlich weitergehen.

BIG – Berliner in mehreren Sparten dabei

BIG hat einen kometenhaften Aufstieg hinter sich. Die Berliner eSport Vereinigung gibt’s seit 2017. Der Clan ist mit seinen Teams und seinen Einzelspielern in mehreren eSport Disziplinen dabei, konkret

  • Counter Strike
  • League of Legends
  • Valorant
  • Quake
  • Trackmania
  • StarCraft II
  • Tekken
  • PUGB Mobile